1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Fußball-Bezirksligen: Saisonvorschau für die Teams aus dem Kreis Saarlouis

Fußball-Bezirksligen Merzig, St. Wendel und Neunkirchen : Auf den SV Limbach/Dorf wartet gleich ein brisantes Derby

Bezirksliga Merzig-Wadern: SV empfängt den 1. FC Schmelz. Scheuern-Steinbach/Dörsdorf Titelkandidat in der Bezirksliga St. Wendel.

Im Gegensatz zu den Teams aus der Bezirksliga Saarlouis starten die vier Teams aus dem Landkreis Saarlouis, die in der Bezirksliga Merzig-Wadern spielen, erst am 7. und 8. August in die neue Runde. Für den SV Limbach/Dorf steht dabei gleich ein echter Kracher auf dem Programm: Am Samstag, 7. August, um 16.30 Uhr empfangen die Blau-Weißen den 1. FC Schmelz zum Derby.

„Unser Saisonziel ist ein einstelliger Tabellenplatz“, sagt Limbachs Trainer Luca Lanfranco vor dem Saisonstart. Neu beim SV sind Torwart Jann Cavellius (SC Halberg Brebach II), Lukas Kasper (Schmelz) und Oskar Bugaj (eigene Jugend). Fehlen werden dagegen Christian Lösch und Lukas Lauer (beide SG Rappweiler-Waldhölzbach) sowie Peter Junker (SG Scheuern-Steinbach/Dörsdorf). Gegner Schmelz hat sich unter anderem mit den Rückkehrern Abdullah Daoud (SV Habach) und Sezgin Bülcan (SV Nunkirchen-Büschfeld) verstärkt.

Einen Tag nach diesem Derby beginnt auch für die Sportfreunde Hüttersdorf die neue Runde. Sie empfangen die neu gegründete SG Lockweiler-Morscholz-Steinberg.

Auch Hüttersdorf zog einige Rückkehrer an Land – wie Sebastian Philippi (SG Saubach) oder Dawid Idkowiak (SG Körprich-Bilsdorf). „Wir konnten neben altbekannten Gesichtern auch viele junge Leute verpflichten“, sagt Hüttersdorfs Vorsitzender Sebastian Schmitt. Insgesamt gibt es zehn Neuzugänge, denen nur drei Abgänge gegenüber stehen. „Das spricht, denke ich, für die Philosophie des Vereins und die Arbeit des Trainerteams um Daniel Brust.“ Als angestrebtes Saisonziel gibt Schmitt einen Platz unter den ersten Fünf aus.

Die SG Nalbach-Piesbach startet ebenfalls am 8. August. Das Team empfängt dann den FC Noswendel Wadern II. Die SG konnte in der Vorbereitung den Prims-Pokal (gemeinsamer Gemeindepokal der Gemeinden Schmelz und Nalbach gewinnen). Im Endspiel gab es einen 3:1-Sieg gegen Hüttersdorf.

 Markus Pinter, Neuzugang der SG Scheuern-Steinbach/Dörsdorf
Markus Pinter, Neuzugang der SG Scheuern-Steinbach/Dörsdorf Foto: Jonas Jacobs

Mit der SG Scheuern-Steinbach/Dörsdorf spielt ein Team aus dem Kreis Saarlouis in der Bezirksliga St. Wendel. Die Mannschaft zählt dort zu den Teams, die im vorderen Bereich erwartet werden. Mit Ex-Saarlandliga-Spieler Markus Pinter (zuletzt Spielertrainer beim SV Holz-Wahlschied) hat die SG einen ganz erfahrenen Neuzugang geholt. Am 8. August startet sie mit einem Heimspiel in Steinbach gegen den SV Bliesen in die Saison. In der Bezirksliga Neunkirchen beginnt für die SG Thalexweiler-Aschbach II die Spielzeit am 8. August mit der Partie beim SC Heiligenwald.