1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Für Gewerbetreibende ist jetzt die Weihnachtsbeleuchtung dran

Für Gewerbetreibende ist jetzt die Weihnachtsbeleuchtung dran

Fraulautern. Mehrere Großprojekte wie das Outlet-Center in Wadgassen und ein Großmarkt in Ensdorf setzen mit den Rahmen für die Arbeit des Verbandes für Handel, Handwerk, Industrie und Freie Berufe in Saarlouis. Unter Leitung von Harald Feit führt der am Donnerstag im Vereinshaus Fraulautern komplett wiedergewählte Vorstand seine Arbeit fort (wir berichteten)

Fraulautern. Mehrere Großprojekte wie das Outlet-Center in Wadgassen und ein Großmarkt in Ensdorf setzen mit den Rahmen für die Arbeit des Verbandes für Handel, Handwerk, Industrie und Freie Berufe in Saarlouis. Unter Leitung von Harald Feit führt der am Donnerstag im Vereinshaus Fraulautern komplett wiedergewählte Vorstand seine Arbeit fort (wir berichteten). "Wenn in Ensdorf gebaut wird, kriegen wir Probleme", sagte Oberbürgermeister Roland Henz im Grußwort. Doch solche Projekte bedeuteten nicht, "dass wir jetzt Angst haben müssen, sondern dass wir Dampf machen müssen". In Saarlouis werde auf hohem Niveau geplant, führte Henz weiter aus. Kleiner Markt, Stadtgarten und Theater am Ring seien Projekte, welche die Stadt noch attraktiver machten. Denn das bringe Touristen und Kunden nach Saarlouis. Auch dazu sei die enge Zusammenarbeit von Stadt und Verband weiterhin wichtig. Zufrieden über die Saarlouiser Expo äußerte sich Verband-Vorsitzender Harald Feit. Jetzt sei die Weihnachtsbeleuchtung dran. Auch da hofft er auf viele Geschäftsleute, die mitmachen. Positiv wertete Feit die Mitgliederentwicklung mit einer beinahe Verdopplung in rund drei Jahren. Doch bei den mehr als 2000Gewerbetreibenden in der Stadt gebe es hier noch einiges zu tun. Der Vorstand des Verbandes setzt sich zusammen aus dem Vorsitzenden Harald Feit, Stellvertreter Paul Leinen, Kassenwart Helmut Graf sowie den Beisitzern Günter Bartruff, Armin Fritz und Christof Linn. az