| 20:32 Uhr

Führung
Wie die Saarlouiser Festung funktioniert hat

Am Ravelin V wird die Saarlouiser Vergangenheit wieder sichtbar.
Am Ravelin V wird die Saarlouiser Vergangenheit wieder sichtbar. FOTO: Jürgen Baus
Saarlouis. VHS bietet am 20. April eine Führung zum Baufortschritt am Ravelin V in Saarlouis an. Von Nicole Bastong

Am Ravelin V, dem früheren Schlachthofgelände an der Vaubanstraße, entsteht ein außergewöhnlicher Park: Er zeigt die Struktur und Funktionsweise der ehemaligen Festung Saarlouis. Die vorhandenen Festungsanlagen werden in ihrer Geometrie und Klarheit herausgearbeitet. Heute schon geben großformatige Animationen in der oberen Kasematte der Bastion VI wieder, wie der Park nach Fertigstellung einmal aussehen wird. Aktuell wird der vierte Bauabschnitt mit Ravelingraben und Ravelinschulter umgesetzt. Dieses Kernstück des Festungsparks lässt unter anderem die Funktion der Überschwemmungsfestung deutlich werden.


In einer zweistündigen Führung am Freitag, 20. April, geben die beiden städtischen Ingenieure Jürgen Baus und Dieter Mathis Einblick in den Fortgang der Bauarbeiten. Beginn: 10 Uhr, am Rathaus-Eingang.

Wegen begrenzter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich bei der VHS Saarlouis, Telefon (0 68 31) 698 90 30.