Fridays For Future in Saarlouiser Innenstadt

Fridays For Future-Demo in Saarlouis : Demo in Saarlouis: Schüler machen ihrem Unmut Luft

Ungefähr 150 Jugendliche haben sich am Freitagvormittag um 10.30 Uhr in Saarlouis am Kleinen Markt getroffen, um in einer der Fridays For Future-Bewegung angehörigen Demonstration ihrem Ärger über die Klimapolitik Luft zu machen.

Nach einem Rundmarsch durch Teile der Saarlouiser Innenstadt, begleitet von Einsatzkräften der Polizei, endete die Demo wieder auf dem Kleinen Markt mit Kundgebungen und Redebeiträgen. Auf dem Großen Markt blockierten die größtenteils jugendlichen Demonstranten, denen sich auch einige Erwachsene mit Plakaten und Fahnen anschlossen, mit einem Sitzstreik den Straßenverkehr. Währenddessen hallten laute Sprechchöre über den Großen Markt, die mehrmals wiederholt wurden. Beim Weitergehen vom Großen Markt in Richtung des Kleinen Marktes schrien die Demonstrierenden: „Wir sind hier. Wir sind laut. Weil ihr uns die Zukunft klaut!“, was von manchen vor Cafés sitzenden Passanten mit Applaus gewürdigt wurde. Der 20-jährige Nico Zenner aus Ittersdorf, Verantwortlicher der Fridays For Future-Bewegung in Saarlouis erklärte, dass am Freitag vor allem der Amazonas und die dort wütenden Waldbrände Motto der Demonstration gewesen seien.