1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Freibäder starten richtig in den Sommer

Freibäder starten richtig in den Sommer

Kreis Saarlouis. Im Kalender steht er schon seit Wochen, jetzt ist der Sommer da. Die Freibäder im Kreis Saarlouis wittern ihre Chance und viele locken die Besucher nun mit verlängerten Öffnungszeiten oder besonderen Events.Nach Angaben der Schwimmmeister im Landkreis verzeichnen alle Freibäder zurzeit eine Wassertemperatur von 20 bis 21 Grad

Kreis Saarlouis. Im Kalender steht er schon seit Wochen, jetzt ist der Sommer da. Die Freibäder im Kreis Saarlouis wittern ihre Chance und viele locken die Besucher nun mit verlängerten Öffnungszeiten oder besonderen Events.Nach Angaben der Schwimmmeister im Landkreis verzeichnen alle Freibäder zurzeit eine Wassertemperatur von 20 bis 21 Grad.

Das Freibad Steinrausch hat heute und morgen, an den beiden heißesten Tagen der Woche, bis 21 Uhr geöffnet, also eine Stunde länger. "Wenn die Temperaturen wieder so hoch werden, werden wir das Bad auch noch häufiger länger geöffnet lassen", sagt Schwimmmeister Peter Helmer. Die üblichen Öffnungszeiten des Freibades: montags, dienstags, donnerstags, samstags und sonntags von acht bis 20 Uhr, mittwochs und an Freitagen öffnet das Bad schon um sieben Uhr morgens.

Für Sonntag, 5. August, hat das Freibad Steinrausch außerdem eine Sommer-Pool-Party für Kinder geplant, mit Musik und Spielen. Und am Samstag, 1. September, veranstaltet das Bad ein Beachvolleyball-Turnier auf dem eigenen Beachvolleyball-Platz.

Das Saarwellinger Familien- und Erlebnisbad lädt für heute und bis einschließlich Freitag, 27. Juli, zum Flutlichtschwimmen ein. An diesen drei Tagen schließt das Bad nicht wie gewohnt um 20 Uhr, sondern erst um 22 Uhr. Das Schwimm-Event, bei dem Lichtstrahler im Schwimmbecken leuchten, war schon in den vergangenen Jahren sehr beliebt.

Im Freibad der Gemeinde Ensdorf schwimmen die Gäste an heißen Tagen eine Stunde länger. Das Bad hat heute und auch den Rest der Woche täglich von neun bis 21 statt wie üblich bis 20 Uhr abends geöffnet.

Auch das Heidebad, Freibad der Gemeinde Schmelz, hat bei heißen Temperaturen eine Stunde länger geöffnet (wenn es kein Gewitter gibt): ab neun bis 21 statt bis 20 Uhr, täglich; donnerstags öffnet das Bad für Frühschwimmer bereits um acht Uhr morgens.

Das Freibad in Dillingen ändert seine Öffnungszeiten nicht. Dort können Besucher täglich von acht bis 20 Uhr schwimmen. Auch das Überherrner Freibad hat geöffnet wie gehabt: von neun bis 20 Uhr, sieben Tage die Woche.

Das Freibad Wadgassen verlängert seine Öffnungszeiten auch nicht. Das Bad hat während der Sommerferien im Saarland ohnehin montags bis sonntags in der Zeit von neun bis 21 geöffnet.

Im Freibad der Gemeinde Schwalbach sind Badegäste auch während des heißen Wetters dienstags bis donnerstags von acht bis 20 Uhr und an Montagen von 13 bis 20 Uhr willkommen. "Wir sind ja schon froh, dass jetzt überhaupt mal schönes Wetter ist", sagt Schwimmmeister Markus André. "Bisher haben wir noch keine Besucherströme zu verzeichnen." Am Samstag, 18. August, veranstaltet der DLRG in Schwalbach einen Schwimmwettbewerb.

 Heute und morgen können die kleinen Besucher eine Stunde länger im Kreisel des Sonnenbades Steinrausch spielen. Foto: Sabine Schmitt
Heute und morgen können die kleinen Besucher eine Stunde länger im Kreisel des Sonnenbades Steinrausch spielen. Foto: Sabine Schmitt
 An heißen Tagen bleibt das Ensdorfer Freibad eine Stunde länger geöffnet. Foto: Jenny Kallenbrunnen
An heißen Tagen bleibt das Ensdorfer Freibad eine Stunde länger geöffnet. Foto: Jenny Kallenbrunnen

In Wallerfangen können Freibad-Fans immer dienstags bis sonntags von sieben bis 20 Uhr schwimmen, an Montagen erst ab neun Uhr morgens. Am Samstag, 4. August, hat das Wallerfanger Freibad zum dritten Mal in dieser Saison abends bis 22 Uhr geöffnet.