1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Fraulauterner Heimatkundeverein sucht Material über Luftangriff

Fraulauterner Heimatkundeverein sucht Material über Luftangriff

Fraulautern. Der Verein für Geschichte und Heimatkunde Fraulautern (VGHF) bittet die älteren Mitbürger, Fotos, Niederschriften von Erlebnissen und Material aus der Zeit des Luftangriffs auf Roden und Fraulautern vor 70 Jahren für Gedenkveranstaltungen und Ausstellungen zur Verfügung zu stellen. Die Veranstaltungen sind für Anfang September geplant, da in der Nacht vom 1. auf den 2

Fraulautern. Der Verein für Geschichte und Heimatkunde Fraulautern (VGHF) bittet die älteren Mitbürger, Fotos, Niederschriften von Erlebnissen und Material aus der Zeit des Luftangriffs auf Roden und Fraulautern vor 70 Jahren für Gedenkveranstaltungen und Ausstellungen zur Verfügung zu stellen. Die Veranstaltungen sind für Anfang September geplant, da in der Nacht vom 1. auf den 2. September 1942 ein schwerer Bombenangriff großes Leid auf die Bevölkerung beider Stadtteile brachte. Die Gedenkveranstaltungen und Ausstellungen, angeregt von Pfarrer Hans-Kurt Trapp, werden in Zusammenarbeit mit der Pfarreiengemeinschaft Saarlouis rechts der Saar und mit dem Geschichtskreis des OIV Roden durchgeführt. rk

Ansprechpartner: Guido Fontaine, Telefon (0 68 31) 9 88 661, Walter Federspiel, Telefon (0 68 31) 86 505, Josef Feiler, Telefon (0 68 31) 81 744, und Norbert Zech, Telefon (0 68 31) 86 718.