1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Frauen der HG Saarlouis machen Saarlandliga-Titel vorzeitig perfekt

Handball : Frauen der HG Saarlouis holen vorzeitig den Saarlandliga-Titel

(ros) Geschafft: Die HG Saarlouis hat den Titelkampf in der Handball-Saarlandliga der Frauen vorzeitig entschieden. Nach dem 34:22-Heimsieg gegen den HC St. Johann knallten in der Steinrauschhalle die Sektkorken.

„Wir haben kräftig gefeiert. Das haben wir uns nicht nehmen lassen“, sagt HG-Spielerin Hanna Spallek und denkt an den Brummschädel am Tag danach. Am Ende des Weges sei ihr Team aber noch nicht. Ziel des Meisters ist der Aufstieg in die Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar. Und obwohl noch zwei Spiele ausstehen, liegt der Fokus voll auf der bald kommenden Relegationsrunde. „Die Vorbereitung läuft, wir trainieren hart“, verrät Spallek. Und weiter: „Bis auf Kandel stehen die Meister der anderen Landesverbände noch nicht fest. Ich denke aber, es wird schwerer als im Vorjahr.“ Damals schaffte Saarlouis den Sprung in die vierthöchste deutsche Spielklasse nicht. Und diesmal? Bis auf den Patzer beim SV Zweibrücken II war die Liga-Vorstellung souverän. Ist die aktuelle Truppe also stärker und der Aufstieg diesmal wahrscheinlicher? „Schwer zu sagen. Wir müssen alle auf den Punkt fit sein, und jedes Spiel muss erst gespielt werden“, sagt HG-Trainerin Susanne Langenfeld und ergänzt verhalten optimistisch: „Wenn ich keine Chance sähe, bräuchten wir gar nicht anzutreten.“

Spiele am Wochenende: HSG TVA/ATSV Saarbrücken – HG Saarlouis, Samstag, 18 Uhr, Rastbachtalhalle; FSG Oberthal-Hirstein – HSG Fraulautern-Überherrn, Samstag, 20 Uhr, Bliestalhalle Obertahl; SV Zweibrücken II – FSG Merzig-Losheim, Sonntag, 18 Uhr, Ignaz-Roth-Halle Zweibrücken.