| 20:50 Uhr

Tennis
Ford Steinrausch/TF Roden ist Tennis-Doppelmeister

Die Herren 60/1 und 65/1 der Spielgemeinschaft TSV Steinrausch/TF Roden haben zwei Meisterschaften gefeiert.
Die Herren 60/1 und 65/1 der Spielgemeinschaft TSV Steinrausch/TF Roden haben zwei Meisterschaften gefeiert. FOTO: TSV Ford
Saarlouis. Spielgemeinschaft TSV Ford Steinrausch/TF Roden feiert zwei Meisterschaften. red

Gleich zwei Meisterschaften feierte die Spielgemeinschaft TSV Ford Steinrausch/TF Roden in dieser Spielsaison. Erst wurden die Herren 65/1 Meister. Mit 10:0 Punkten und starken Spielen sicherten sie sich die Meisterschaft in der Verbandsliga. Ebenso Meister der Verbandsliga wurde die Mannschaft Herren 60/1. Diese musste sich zwar am letzten Spieltag Fraulautern denkbar knapp mit 10:11 geschlagen geben, konnte aber ansonsten alle Spiele überlegen gewinnen. Kurioserweise spielten die beiden Mannschaften in fast identischer Besetzung, sodass sich fast alle Spieler über zwei Meisterschaften freuen konnten, die am vergangenen Freitag im Clubheim ausgiebig gefeiert wurden.


Mit diesem tollen Zusammenhalt und der Kameradschaft wird die Spielgemeinschaft TSV Ford Steinrausch/TF Roden in dieser Besetzung im kommenden Jahr bestimmt wieder um die Meisterschaft spielen können. An den Meisterschaften waren folgende Spieler beteiligt: Dr. Dietmar Schuler, Helmut Seiwert, Werner Huth, Andreas Kiedron, Johannes Klauck, Hanno Mouget, Dr. Abdul Hadi Danesch, Winfried Blasius, Norbert Pacem, Klaus Stark, Peter Philippi und Manfred Kühn.