Ford in Saarlouis behält Ford Focus

So geht’s in Saarlouis weiter : Ford sichert Investitionen am Saar-Standort zu

Die Ford-Focus-Produktion bleibt an der Saar. Dennoch gehen jede Menge Jobs verloren.

Der Ford Focus soll definitiv bis 2024 in Saarlouis gebaut werden. Außerdem investiert der Konzern 210 Millionen Dollar in das Werk, um den aktuellen Focus zu überarbeiten und die Produktion für die Modelle Focus Active und Focus Kombi zu erweitern. Am Freitag (29. März) informierte Ford-Betriebsratschef Markus Thal über eine entsprechende Einigung zwischen Geschäftsführung und Betriebsrat.

Die Stilllegung der Produktion des C-Max in Saarlouis schon im kommenden Sommer sei allerdings nicht mehr abzuwenden gewesen, teilte Thal mit. Damit gehen 1600 Arbeitsplätze in Saarlouis verloren.

Der Betriebsrat fordert die Politik auf, Klarheit über die CO2-Gesetzgebung zu schaffen. Hier mangele es an einer Gesamtstrategie auch zur Elektrifizierung, die letztlich Arbeitsplätze in der Autoindustrie gefährdet.

Mehr von Saarbrücker Zeitung