1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

FDP Saarlouis fordert Änderung der Satzung für Französische Straße

FDP Saarlouis fordert Änderung der Satzung für Französische Straße

Die FDP Saarlouis hat die Stadtverwaltung Saarlouis aufgefordert, eine Änderung der Satzung für die Französische Straße vorzubereiten. Damit solle der "Einklang des Außenbetriebes in der Französischen Straße wieder hergestellt werden.

Dieser sei durch überwuchernde Bestuhlung und ausufernden Betrieb aus dem Ruder gelaufen. Die Französische Straße ist eine Einkaufsstraße und keine Gastronomiestraße", formulierte die FDP . Sie schlägt vor, Pächtern und Geschäftsinhabern, vor deren Geschäftsflächen und Schaufenstern ein gastronomischer Außenbetrieb beantragt werden soll, durch die Satzung ein Mitspracherecht einzuräumen. "Dies soll die Gelegenheit vorhalten, bei einer beantragten Nutzung Beeinträchtigungen ablehnen zu dürfen." Außerdem sollen Gastronomen anderswo als vor dem eigenen Gebäude Tische und Stühle aufstellen, sollen sie künftig die den Sitzplätzen entsprechend geforderte Zahl von Toiletten und Stellplätzen nachweisen. Damit es zur einschlägigen Prüfung kommen könne, "sollen alle Sondernutzungen in der Französischen Straße zum Ende 2014 gekündigt werden. Für das Jahr 2015 sollen Sie neu beantragt werden."