Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Fast 600 Unterschriften gegen Neubau von Kirche am Kreisel

Hier (links) soll der Neubau der Kirche entstehen. Foto: Hartmann Jenal
Hier (links) soll der Neubau der Kirche entstehen. Foto: Hartmann Jenal FOTO: Hartmann Jenal
Saarlouis. we

Eine Liste mit weiteren 358 Unterschriften gegen den Bau einer Kirche am so genannten Arbeitsamtskreisel in Saarlouis haben Anwohner im Rathaus vorgelegt. Damit haben knapp 600 Bürgerinnen und Bürger gegen das Vorhaben protestiert. Sie richten sich laut Begleitschreiben ausdrücklich nicht gegen den Bau eines Kirchengebäudes für die Neuapostolische Kirche. Ihnen geht es um den vorgesehenen Bauplatz an dem Kreisel. Zum einen wird die Baulücke als zu klein angesehen, die Fläche gebe viel zu wenig Stellplätze für die Autos der Kirchenbesucher her. Zum anderen klagen Anwohner der IV. Gartenreihe, ein Gebäude an diesem Platz würde abbiegenden Pkw-Fahrern vollends die Sicht versperren. "Viele Bürger können nicht verstehen, wie eine Planung für ein Gebäude in der geplanten Situierung überhaupt angenommen werden konnte", heißt es in dem der SZ vorliegenden Schreiben an OB Roland Henz.