| 20:58 Uhr

Familienbetreuung der Bundeswehr erhält Spendenscheck

Saarlouis. Einen Scheck über 3236 Euro hat das saarländische Sozialministerium dem Familienbetreuungszentrum (FBZ) der Bundeswehr in Saarlouis überreicht. Das Geld ist zur Finanzierung der jährlich stattfindenden Veranstaltung "Ein Wochenende auf dem Ponyhof" bestimmt. red

Sie wird vor allem Soldatinnen und Soldaten mit posttraumatischer Belastungsstörung oder Burnout sowie deren Familien angeboten. "Dieses teilweise sehr kostenintensive Engagement möchten wir hiermit finanziell unterstützen, da wir wissen, dass das Geld für einen zweifellos sinnvollen Zweck verwendet wird", sagte Staatssekretär Stephan Kolling bei der Übergabe an Oberstabsfeldwebel Armin Axt.