| 20:27 Uhr

SGSler radeln für guten Zweck
Fairplay-Tour für Welthungerhilfe

Vordere Reihe: Max Belser, Jonas Hirtz, Benedikt Quirin, Jan Gergen, 
Janek Niederländer, Dennis Bollbach. Hintere Reihe: Verena Schütz, 
Benedikt Paul, Magnus Kliebisch.
Vordere Reihe: Max Belser, Jonas Hirtz, Benedikt Quirin, Jan Gergen, Janek Niederländer, Dennis Bollbach. Hintere Reihe: Verena Schütz, Benedikt Paul, Magnus Kliebisch. FOTO: Verena Schütz
Saarlouis. Seit sechs Jahren nehmen Schüler des Saarlouiser Gymnasiums am Stadtgarten an der „Fairplay Tour“ durch die Großregion teil. Bei der Tour fahren 350 Schüler hauptsächlich aus dem Saarland und Rheinland-Pfalz eine Woche mit dem Fahrrad durch Belgien, Frankreich, Luxemburg und Deutschland. Sämtliche Spenden, die sie auf der Fahrt und im Vorfeld sammeln, kommen der Welthungerhilfe zu Gute.

Seit sechs Jahren nehmen Schüler des Saarlouiser Gymnasiums am Stadtgarten an der „Fairplay Tour“ durch die Großregion teil. Bei der Tour fahren 350 Schüler hauptsächlich aus dem Saarland und Rheinland-Pfalz eine Woche mit dem Fahrrad durch Belgien, Frankreich, Luxemburg und Deutschland. Sämtliche Spenden, die sie auf der Fahrt und im Vorfeld sammeln, kommen der Welthungerhilfe zu Gute.


Die SGS-Gruppe hat beschlossen, in diesem Jahr die Hälfte ihrer Spenden dem verunglückten Mountainbiker Luca Biwer („Bewegung für Luca“) zur Verfügung zu stellen.