1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Fahne von Dirk Rausch vor dem Institut für aktuelle Kunst in Saarlouis

Vor dem Laboratorium : Neue Fahne vor dem Institut für aktuelle Kunst

Das Institut für aktuelle Kunst in Saarlouis hat vor seinem Gebäude eine Fahne des Saarbrücker Künstlers Dirk Rausch aufgestellt. Das Institut ist nicht nur Forschungszentrum, Kunstvermittler und Veranstaltungsort, sondern fungiert auch als Sammlungsraum für zeitgenössische Kunstwerke.

Im Rahmen der Dauerpräsentation Kunsthöfe im Ravelin I können bereits seit 2010 im und um das Institut Skulpturen und Plastiken renommierter Künstler besichtigt werden. Diese Sammlung wurde jüngst durch eine Arbeit des Künstlers Dirk Rausch ergänzt.

Das Werk zeichnet sich insbesondere durch seine Mehrdimensionalität, starke Farbakzente und streifenartige Bildkomponenten aus, teilte das Institut mit. Bereits aus einiger Entfernung sichtbar ragt die leicht transparente Fahne in den Himmel. Ihre Bildkomposition wird von horizontal verlaufenden Farbbalken bestimmt. Hierbei setzt sie sich aus mehreren Bildebenen zusammen. Die hintergründige Bildebene lässt horizontal verlaufende, sich überlappende bunte Farbflächen erkennen. Auf der darüber liegenden Bildebene dominieren schwarze Farbbalken, die sich über das gesamte gedehnte Hochformat der Fahne ziehen. Richtung und Länge dieser parallel laufenden Elemente werden etwa mittig gebrochen und korrespondierend neu angesetzt. So entstehen Raumsuggestionen, die sich durch das Fahnenspiel im Wind verstärken.

Dirk Rausch ist derzeit künstlerisch-gestalterischer Werkstattleiter am Druckzentrum der Hochschule der Bildenden Künste Saar. Der gebürtige Rheinland-Pfälzer schloss sein Studium der Malerei als Meisterschüler von Sigurd Rompza ab. Er ist außerdem Vorsitzender des Saarländischen Künstlerbundes.