1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Facharbeiter starten ins Berufsleben

Facharbeiter starten ins Berufsleben

Als Jungfacharbeiter weiterhin für Ford arbeiten werden die insgesamt 28 Auszubildenden, die nun ihren Abschluss erreicht haben. Unter den überwiegend männlichen Absolventen befinden sich aber auch drei junge Frauen.

Hoher Ausbildungsstand trotz verkürzter Lehrzeit: Das gibt es fast nur bei den Fordwerken Saarlouis. 28 Lehrlinge konnten jetzt ihre Ausbildung erfolgreich abschließen. Als Jungfacharbeiter werden sie auch künftig weiter für Ford tätig sein.

Zeugnisse erhalten

In einer Feierstunde erhielten 13 Elektroniker für Betriebstechnik, elf Industriemechaniker, zwei Werkzeugmechaniker und eine Fachkraft für Lagerlogistik ihre Zeugnisse.

Unter den Absolventen befinden sich auch drei junge Frauen, die nun als Elektronikerinnen für Betriebstechnik und als Fachkraft für Lagerlogistik arbeiten werden. Die Auszubildenden konnten ihre Prüfung zwischen sechs und zwölf Monate verkürzen und trotzdem mit herausragenden Prüfungsergebnissen glänzen.

So schloss Anna Maria Cuntz als Fachkraft für Lagerlogistik ihre Ausbildung mit der Note 1 um ein ganzes Jahr früher ab. Johannes Paulus, Industriemechaniker, und Yannik Klein, Elektroniker Betriebstechnik, erzielten in ihren jeweiligen Berufsgruppen ebenfalls gute bis sehr gute Prüfungsergebnisse. Personalleiter Peter Spörlein gratulierte für die Geschäftsleitung den neuen Jungfacharbeitern zu ihrer bemerkenswerten Leistung und gab ihnen wichtige Tipps mit auf den weiteren beruflichen Weg. Er bestätigte ihnen dank des Engagements der Ausbilder ein ausgezeichnetes Grundlagenkönnen, empfahl den jungen Leuten jedoch auf dieser Basis aufbauend, sich zum Spezialisten im Team weiter zu entwickeln. Für den Betriebsrat beglückwünschte Thomas Fischer die Azubis zu ihrem Erfolg.