So schön ist der Sommer: Es flattert und summt in den Gärten im Kreis

So schön ist der Sommer : Es flattert und summt in den Gärten im Kreis

Schmetterlinge, Bienen und Co. genießen die bunte Blütenpracht, die sich derzeit an vielen schönen Fleckchen zeigt.

Viele unserer Leser-Reporter haben uns Fotos geschickt, die sie in den vergangenen Tagen im sommerlichen Kreis Saarlouis aufgenommen haben. Eine wunderbar leuchtende Sonnenblumen-Blüte hat Alfred Schmitt aus Felsberg aufgenommen. Die vielen bunten Blüten, die derzeit überall zu entdecken sind, erfreuen die Menschen genauso wie die zahllosen Insekten. Viele der flatternden Besucher haben unsere Leser in Fotos festgehalten.

Leser-Reporter Hans-Jürgen Spies freut sich darüber, wie die Lavendel-Blüten in seinem Garten in Schwalbach die Insekten in Scharen anziehen. „Nicht nur Schmetterlinge, auch Honig-Bienen, Wildbienen und Hummeln sind dort anzutreffen“, schreibt er und fügt hinzu: „Jedem Garten- und Naturfreund empfehle ich das Anlegen solcher Flächen.“ Auch die Kommunen sollten sich seiner Meinung nach dazu entschließen.

Joelle Hoffmann in Ensdorf und Helga Deutsch in Werbeln sind ebenfalls in den eigenen Gärten fündig geworden. „Ausreichend Nektar für solch schöne Schmetterlinge“ gibt es bei ihr, schreibt Helga Deutsch. In ihrem Garten wachsen „sehr viel Mohn, Rittersporn und Lavendel sowie Sonnenblumen“.

„Unser Garten ist so gestaltet, dass viele Tiere ihre Nahrung finden“, erzählt Leser-Reporter Johannes Ruße aus Saarlouis zu seinen neuesten Fotos. „Die Bienen finden hier viel Nektar, um zu überleben“, schreibt er, genauso wie die Schmetterlinge, „die sich zahlreich bei uns einfinden“.

Diesen Schwalbenschwanz hat Helga Deutsch aus Werbeln in ihrem Garten fotografiert. Foto: Helga Deutsch
„Dieses Tagpfauenauge genießt die Sonne im Garten“, schreibt Joelle Hoffmann aus Ensdorf. Foto: Joelle Hoffmann
Den Kaisermantel hat Hans-Jürgen Spies aus Schwalbach fotografiert. Foto: Hans-Jürgen Spies
Diese Hummel im Lande-Anflug auf eine Blüte hat Leser-Reporter Johannes Ruße in Saarlouis fotografiert. Foto: Johannes Ruße
 „Vogelhochzeit“ hat Wilhelm Irsch aus Rehlingen-Siersburg sein Foto eines liebestollen Haussperlingspärchens überschrieben. Stören ließen sich die beiden von den Aufnahmen nicht. Foto: Wilhelm Irsch

Einiges zu beobachten hat es auch im Garten von Wilhelm Irsch in Rehlingen-Siersburg gegeben: Er hat ein Paar liebestolle Haussperlinge abgelichtet. „In der Abendsonne – bei bestem Licht – vergaßen die beiden offenbar alles um sich herum und wandten sich einander liebevoll zu. Sie ließen sich auch nicht von den Klicks der Kamera stören“, schreibt der Leser-Reporter. Abschließend meint er in seiner E-Mail: „Der Lebensraum Garten – ein Ort voller Abenteuer.“

Mehr von Saarbrücker Zeitung