| 15:45 Uhr

Public Viewing in Saarlouis
Erstes Endspiel für Deutschland auf dem Großen Markt

Jogi: „Hier, hör zu Manu. Wir machen das so: Du lässt keinen rein, und dann wird irgendeiner vorne schon ein Ding machen.“
Jogi: „Hier, hör zu Manu. Wir machen das so: Du lässt keinen rein, und dann wird irgendeiner vorne schon ein Ding machen.“ FOTO: dpa / Ina Fassbender
Saarlouis. Das ist ein mulmiges Gefühl: Ein zweiter WM-Gruppenspieltag, und es geht schon um alles. Samstag ist also mit der Partie gegen Schweden schon ein Endspieltag. Wo gucken wir? Und was tippen wir?

(pum) Samstag, 23. Juni, 20 Uhr: Anpfiff der Partie Deutschland – Schweden bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland. Vor einer Woche hätte wohl niemnad gegalubt, dass das für ein derartiges nervöses Kribbeln sorgen würde. Aber jetzt haben wir den Salat: Unsere Elf muss gewinnen. Wer das in größer Runde erleben oder erleiden will, könnte seine Schritte zum Großen Markt in Saarlouis wenden. Dort öffnet um 18.30 Uhr das Fandorf in der Pieper-Arena. Hoffentlich geht das gut . . .


Am Samstag ist es das einzige Spiel, das über die Großleinwand gegenüber dem Saarlouiser Rathaus flimmert. Dafür gibt es am Sonntag das volle Programm. Um 13 Uhr öffnet das Fandorf, und dann spielen vor hoffentlich weiterhin gut gelaunten Fußballfreunden: 14 Uhr England – Panama, 17 Uhr Japan – Senegal und 20 Uhr Polen – Kroatien.