Erste eigene Kirche

Vor gut einem Jahr feierte die konservative Bruderschaft St. Petrus in der Saarlouiser Kirche St. Canisius ihre erste lateinische Messe. St. Canisius ist die erste eigene Kirche der Bruderschaft in Deutschland.

Nach mehreren Anläufen zur Nutzung des kleinen Kirchleins der Jesuiten in Saarlouis nach deren Weggang blieb das Gebäude dann doch ein Ort des Gottesdienstes: Die Priesterbruderschaft St. Petrus kaufte es für nach eigenen Angaben 150 000 Euro. Vor gut einem Jahr weihte die Bruderschaft die Canisius-Kirche wieder ein. St. Canisius am Zeughausplatz in Saarlouis ist die erste eigene Kirche, die die Bruderschaft in Deutschland besitzt. Sie nutzt sonst Kirchengebäude etwa von Pfarreien. Die Bruderschaft feiert die katholische Messe in der Form, wie sie das Messbuch von 1962 vorschreibt: lateinisch, der Priester steht mit dem Rücken zu den Gläubigen, und die Texte sind etwas anders als in der seit 1970 gebräuchlichen Form. Auch sonst knüpft die Bruderschaft an Theologie und kirchliche Praxis an, wie sie vor dem II. Vatikanischen Konzil (1962 bis 1965) üblich war.

Der Vatikan schuf die Bruderschaft 1998. Hintergrund war der Streit mit der Pius-Bruderschaft ("Lefèbvre-Priester"), die die meisten Entscheidungen des Konzils ablehnen. Die Petrus-Bruderschaft widmet sich Katholiken, die "ihre geistliche Heimat in der überlieferten Liturgie gefunden haben", aber anders als die Pius-Brüder in ungebrochener Gemeinschaft mit der Kirche bleiben wollen. Mit der Resonanz in Saarlouis ist Pater Werner Barthel sehr zufrieden. Außer der Sonntags- und den sechs Wochentagsmessen gibt es Taufen, Hochzeiten und Sterbeämter. Das erste Jahr feierte die Gemeinschaft soeben mit einem Pontifikalamt mit Weihbischof Athanasius Schneider. Barthel und die Pfarrei St. Ludwig leben, wie sie wissen lassen, in gutem Einvernehmen. Die Petrusbruderschaft beteiligte sich an der Fronleichnamsprozession der Stadtpfarrei. Und das Kirchlein schmückt nun ein aus Bayern gestifteter Hochaltar aus der Zeit um 1900.

Mehr von Saarbrücker Zeitung