| 00:00 Uhr

Eine Bauern-Witwe, Feriengäste und eine Hand voll Überraschungen

Die Akteure des Theatervereins „Einigkeit“ Altforweiler bei der gemeinsamen Probe. Foto: Theaterverein
Die Akteure des Theatervereins „Einigkeit“ Altforweiler bei der gemeinsamen Probe. Foto: Theaterverein FOTO: Theaterverein
Roden/Altforweiler. Das dreiaktige Lustspiel „Alles bestens geregelt“ wird am morgigen Samstag, 14. März, in Roden aufgeführt. Der Vorhang in der Kulturhalle öffnet sich um 20 Uhr. red

Der Theaterverein "Einigkeit" Altforweiler spielt am morgigen Samstag, 14. März, um 20 Uhr das dreiaktige Lustspiel "Alles bestens geregelt" in der Kulturhalle in Roden .

Es geht darin um eine verwitwete Bäuerin, die mit Familie, Nachbarn und Feriengästen, die auf dem Hof auftauchen, einige Überraschungen erlebt.

Unter der Leitung von Michael Büch spielen Claudia Biehl, Wolfgang Büch, Andrea Krause, Nicole Keim, Sabine Bersweiler, Michael Büch, Joachim Brandt, Julian Feiler und Kathrin Ternes.

Karten im Vorverkauf: neun Euro (Abendkasse zehn Euro) für Erwachsene und fünf Euro für Jugendliche bis 16 Jahren. Kartenvorverkauf bei MB-Photo Michael Büch, Saarlouis, Bibelstraße 8; Tabak Theobald, Saarlouis, Deutsche Straße 8; Beaumaraiser Laden, Beaumarais, Hauptstraße 179; Schuhhaus Grüll, Ittersdorf, Saarlouiser Straße 45; Annelie Weiler, Altforweiler, Tulpenstraße 15 (Vorverkaufskarten werden nicht zurückgenommen).