Ein Mekka für Modellbahnfreunde

Ein Mekka für Modellbahnfreunde

Dillingen. "Ich habe mir damals als Kind die Nase platt gedrückt am Schaufenster. Und dann hat mir das Christkind tatsächlich eine eigene Modelleisenbahn gebracht", erinnert sich Karl-Heinz Kiefer, stellvertretender Vorsitzender der Eisenbahnfreunde Dillingen

Dillingen. "Ich habe mir damals als Kind die Nase platt gedrückt am Schaufenster. Und dann hat mir das Christkind tatsächlich eine eigene Modelleisenbahn gebracht", erinnert sich Karl-Heinz Kiefer, stellvertretender Vorsitzender der Eisenbahnfreunde Dillingen. Seit 1984 existiert der Verein, doch vor gut fünf Jahren, wie Kiefer erzählte, lag er mit 13 Mitgliedern "in Trümmern".Sicher war es auch die Liebe zur Modelleisenbahn aus Kindertagen, die Kiefer und einige weitere Mitglieder antrieben. Gemeinsam schafften sie es, aus den 13 Mitgliedern mehr als 50 zu machen. Viel Arbeit steckt dahinter, es wird gebaut, auch wenn man "heimatlos" ist, wie Kiefer erklärte. "Wir engagieren uns, veranstalten zweimal im Jahr unsere Börse in der Dillinger Stadthalle. Die ist immer sehr gut besucht", erklärt das Vorstandsmitglied.

1300 Besucher zählte er mit seinen Vereinskollegen im März. Und die Besucher, aber auch die Aussteller, kommen längst nicht nur aus dem Saarland. Deutschlandweit hat sich die Dillinger Modellbörse zum Anziehungspunkt für Anbieter und Käufer entwickelt.

60 Händler werden am Sonntag, 4. Dezember, von zehn bis 16 Uhr alte und neue Waren anbieten. "Wir haben schon viele Stammaussteller, aber auch einige neue, gerade im Bereich der Ersatzteile, die immer stärker nachgefragt werden", erläutert Kiefer. Selbst wird der Verein mit Rat und Tat zur Seite stehen. Für alle erworbenen Lokomotiven gibt es eine Testbahn. "Gerade die Großeltern, die mit ihren Enkelkindern bei der Börse anzutreffen sind, beraten wir gerne, helfen unter anderem bei der Spurwahl", sagt der Fachmann.

Gut 70 Prozent der ausgestellten Ware fällt auf den Bereich der Modelleisenbahnen, die restlichen 30 Prozent auf die Modellautos. "Und in beiden Bereichen gibt es viele Besucher, die ganz speziell auf der Suche nach etwas sind", sagt Kiefer. Ein Weihnachtsgeschenk für alle Eisenbahnfreunde hält der Verein bereit. Uwe Braun, Freund der Eisenbahnfreunde, hat einen Kalender mit Modellbahnen zusammengestellt, der Erlös ist für die Dillinger Tafel bestimmt.

eisenbahnfreunde-

dillingen.de

Auf einen Blick

Die Dillinger Modelleisenbahn- und Autobörse der Eisenbahnfreunde Dillingen findet an diesem Sonntag, 4. Dezember, von zehn bis 16 Uhr in der Stadthalle in Dillingen statt. Der Eintritt bis sechs Jahre ist frei, Kinder bis 14 Jahre zahlen einen Euro, ab 15 Jahre jeweils drei Euro. Infos: Tel. (0 68 31) 97 25 50 oder (0 68 31) 7 91 00. cim