Dritte Station des Orgelsommers in Fraulautern

Orgelsommer : „Die Königin der Instrumente“

Jos van der Kooy gibt am 1. September ein Orgelkonzert in Fraulautern.

Jos van der Kooy – wer sich für die „Königin der Instrumente“ begeistert, der kennt diesen Mann. Er spielt in der Kirche, die als „Pilgerstätte“ von Organisten aus aller Welt besucht wird: die Sint Bavo Kerk im holländischen Haarlem. Ihre Orgel gilt als eine der vielseitigsten und schönsten überhaupt.

Jos van der Kooy an der Orgel. Foto: Jan van Zoest

Hunderte Aufnahmen, auf CDs und für den Rundfunk, kommen aus Haarlem. Joachim Fontaine freut sich, dass Jos van der Kooy, der als Professor auch in Amsterdam und anderen Universitäten und Akademien gelehrt hat, nun ins Saarland kommt. Es ist die dritte Station seines Orgelsommers, am Sonntag, 1. September, spielt er um 17 Uhr, an der Link-Orgel der Katholischen Kirche in Fraulautern. Auf dem Programm stehen Werke von Bach und Widor, zudem Entdeckungen aus dem reichen Repertoire der Orgel-Literatur, unter anderem von den holländischen Komponisten Piet Kee und Jan Zwart. Kooy – gefeiert als exzellenter Improvisator – wird sein Gastspiel in Fraulautern mit einer großen Improvisation beenden. Der Eintritt im Orgelsommer ist wie immer kostenlos, Spenden sind willkommen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung