1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Drei Bewerber wollen Nachtbürgermeister in Saarlouis werden

Ehrenamtler gesucht : Drei Bewerber für Nachtbürgermeister in Saarlouis

Drei Bewerber wollen Nachtbürgermeister in Saarlouis werden. So geht es jetzt weiter.

Saarlouis sucht einen Nachtbürgermeister: Ein Ehrenamtler, der für das Nachtleben in Saarlouis zuständig sein und zwischen Gastronomie, Gästen, Anwohnerschaft und Verwaltung vermitteln soll. Laut Stellenausschreibung, die der Stadtrat beschlossen hatte, gehört zum Aufgabenbereich unter anderem die Stärkung des Nachtlebens, aber auch die Entwicklung neuer Formate für spezielle Zielgruppen, wie für die Jugendtreffs am Ravelin. Der Nachtbürgermeister soll der Gastronomie bei der Aufbauarbeit nach der Corona-Pandemie behilflich sein. Er oder sie soll in Verwaltung, in Ausschüssen und im Stadtrat berichten sowie Öffentlichkeitsarbeit betreiben. Außerdem soll er oder sie in Gremien wie dem „Runden Tisch Saarlouiser Altstadt“ oder dem „Saarlouiser Gewerbeverband“ mitwirken.

Mannigfaltige Aufgaben also, mit hohen Anforderungen verbunden: Bewerber sollten gut vernetzt sein, eine lösungsorientierte und vorausschauende Arbeits- und Denkweise, sehr gute Kommunikations-, Vermittlungs- und Beratungsfähigkeiten sowie die Bereitschaft zu Wochenend- und Nachtarbeit mitbringen. Für Veranstaltungen und als Aufwandsentschädigung steht allerdings nur ein begrenztes Budget zur Verfügung.

Die Bewerbungsfrist endete am 15. Juli. Der Ansturm blieb aus: Nach Auskunft der Verwaltung sind insgesamt drei Bewerbungen eingegangen. Über diese werden die politischen Gremien entscheiden.