| 20:41 Uhr

Weihnachtsmärkte
Dillinger Weihnacht bunt wie eine Lichterkette

Auf ein großes Programm zur vorweihnachtlichen Zeit in diesem Jahr in Dillingen wiesen hin (von links): Kai Hölscher, Bürgermeister Franz-Josef Berg und Ralf Niedermeier.
Auf ein großes Programm zur vorweihnachtlichen Zeit in diesem Jahr in Dillingen wiesen hin (von links): Kai Hölscher, Bürgermeister Franz-Josef Berg und Ralf Niedermeier. FOTO: Johannes A. Bodwing
Dillingen. Der Santa-Lauf und ein großer Familien-Weihnachtsmarkt auf dem Odilienplatz sind zwei Ankerpunkte des Programms.

Läufer in bunten Kostümen und ein üppiges vorweihnachtliches Programm erwartet die Besucher der „Dillinger Weihnacht 2018“. Dazu gehören unter anderen der 11. Santa-Lauf, ein Kinderprogramm und ein fünftägiger Markt. „Über weihnachtliche Aktionen, die hier in Dillingen stattfinden“, informierten Bürgermeister Franz-Josef Berg, das City-Marketing und die Agentur nplussport in der urigen Almhütte am Odilienbrunnen.


Zu den Sponsoren gehören die Stadtwerke Dillingen und die Kreissparkasse Saarlouis. Das sei „der Familien-Weihnachtsmarkt schlechthin“, sagte Citymanager Kai Hölscher zur Veranstaltung auf dem Odilienplatz. Die eröffnet Bürgermeister Berg offiziell am Mittwoch, 5. Dezember, 18 Uhr, musikalisch begleitet von den Pachtener Turmbläsern. Bis Sonntag, 9. Dezember, präsentieren 29 Weihnachtshäuschen ihre Angebote. Dazu kommt ein großes Bühnenprogramm.

Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt von elf Uhr bis eine halbe Stunde nach Ende des Veranstaltungstages. Der Nikolaus bringt am Donnerstag, 6. Dezember, zwischen 14 und 17 Uhr leckere Überraschungen. Um 18 Uhr startet der 11. schlau.com Santa-Lauf auf dem Odilienplatz. Die Läufer bewältigen in ausgefallenen Kostümen fünf Kilometer durch die Innenstadt, Jugendliche die Hälfte.



Auf der Bühne sorgen „Mc Murphy’s“ für Christmas Rock. „Niemand geht nicht verkleidet an den Start“, versprach Ralf Niedermeier, Geschäftsführer von nplussport. Preise gebe es unter anderen für die schnellsten Läufer, schönsten Kostüme und größten Vereine. Einen Sonderpreis bekomme in diesem Jahr das schönste Elfen-Kostüm. Pro Teilnehmer gehe je ein Euro an die „Aktion Wunschbaum“. Die kümmert sich um bedürftige Menschen. Am Freitag, 7. Dezember, ist von 18 bis 21 Uhr die „Nacht der Chöre“. Auf dem Odilienplatz singen der „Modern Church Choir“ (18-19 Uhr), „Jung und Sing“ (19-20 Uhr) und „Chorios“ (20-21 Uhr). Am Samstag, 8. Dezember, 14 bis 17.30 Uhr, wartet auf Kinder ein Musik-Mitmach-Programm mit Clown Lolek und Liedermacher Casi.

Ab 14 Uhr erfolgen von der Almhütte aus Fahrten mit der Eselskutsche, ab 18.30 Uhr geht das Duo Fellini auf musikalische Weihnachtsreise. Der Dillinger Weihnachtsmarkt endet am Sonntag, 9. Dezember, 15.30 bis 18.30 Uhr, mit der RADIO SALÜ „Weihnachts-Show“ für die ganze Familie. Salü-Küchenchef Uwe Zimmer hat Weihnachtsspezialitäten zum Probieren dabei, für Unterhaltung sorgen die Tanzschule La Danse aus Merzig, die Showband Nino meets Angelo und DJ Mario Cremona.

Während des Weihnachtsmarktes dreht ein Kinderkarussell seine Kreise. Jugendpfleger der Stadt bieten Basteln und Märchenlesungen im Kinderzelt am Odilienbrunnen, von Mittwoch bis Freitag, jeweils 16.30 bis 17.30 Uhr, Samstag und Sonntag 15.30 bis 17.30 Uhr. Geöffnet ist die Kinder-Rodelbahn am Odilienbrunnen vom 5. bis 22. Dezember, täglich 15 bis 19 Uhr.

Die aus rustikalem Holz gebaute „Almhütte“ steht ab sofort bereit, täglich elf bis 22 Uhr, an Silvester elf bis 15 Uhr. Den weihnachtlichen Abschluss bildet die „Christmas Party“ am Gleisdreieck, Montag, 24. Dezember, 10.30 bis 15.30 Uhr. Im Partyzelt spielen die „Dillingen All Stars“. Einen Online-Adventskalender trägt der Verband für Handel Industrie und Handwerk, VHIH, bei. Vom 1. bis 24. Dezember sind täglich tolle Preise möglich, zusätzlich eines Hauptpreises an Heilig Abend. Koordiniert vom VHIH beteiligen sich zahlreiche Dillinger Geschäfte an der Aktion „Sternenregen“ von Radio Salü.

Die Öffnungszeiten gehen an allen Adventssamstagen bis mindestens 16 Uhr. Zur „Pausen-Kirche“ wird vom 2. bis 9. Dezember der beheizte „Saardom“. Dafür sorgen die Neuapostolische Gemeinde sowie die Evangelischen und Katholischen Gemeinden in Dillingen. Dort befindet sich auch der „Wunschbaum“. An ihm können Besucher benachteiligten Kindern Weihnachtswünsche erfüllen. Zudem gestalten Solisten und Ensembles aus Dillingen und Umgebung täglich um 18.30 Uhr den 20-minütigen „Pausenklang“.

Informationen und Anmeldungen zum Santa-Lauf im Internet unter www.santa-lauf.de.