1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Rock Wall: Dilana und Laura Cox begeistern

Rock Wall : Dilana und Laura Cox begeistern

Kostenloses RockWall Open-Air im Saarlouiser Stadtpark bietet Blues- und Rockfans ein internationales Programm.

Geballte Frauenpower verspricht das sechste Rock Wall Open-Air im Stadtpark von Saarlouis. Am Freitag, 4. August, um 20 Uhr pilgern die Blues-Freunde der Region in den historischen Wallgraben der ehemaligen Festungsstadt Saarlouis. Das einmalige Ambiente und die Auswahl internationaler Acts haben die Rock Wall in den vergangenen Jahren zu einem angesagten Blues- und Rock-Event wachsen lassen. Umsonst und Draußen soll diese Tradition auch in 2017 ihre Fortsetzung finden.

Mit Dilana gelang Veranstalter KOMMkultur erneut die Verpflichtung eines international anerkannten Bühnenstars. Dilana wurde in Johannesburg, Südafrika, geboren. Als Kind schon sang sie im Schul- und Kirchenchor, auch als Flucht aus einem schwierigen Elternhaus. Fasziniert von Janis Joplin und Tina Turner verließ sie die Schule mit 16 Jahren, um ihren eigenen Träumen zu folgen. In ihrer Wahlheimat Niederlande wurde sie rasch zu einem gefragten Live-Act.

Den Sprung nach Übersee wagte sie vor einigen Jahren ebenso erfolgreich und konnte auch in den Vereinigten Staaten überzeugen. Solo-Tourneen in Nordamerika und Westeuropa waren meistens ausverkauft. Ebenso ihre Tour durch ihr Heimatland Südafrika 2009. Für das Rockdrama „Angel Camouflaged“ schrieb sie die neun Songs und erhielt als Hauptdarstellerin den „Best Actress“ und „Best Music Award“ beim American International Film Festival. Seit 2014 ist Dilana nun ununterbrochen auf Tour.

Laura Cox begann vergleichsweise spät, im Alter von 14 Jahren, Gitarre zu spielen. Bereits drei Jahre später (2008) war sie so gut und selbstbewusst, dass sie ihre Gitarrensoli auf Youtube ins Netz stellte. Rasch erkannte man ihr Talent mit der Vorliebe zur Interpretation traditioneller musikalischer Werte. Mit Mathieu Albiac, einem jungen und talentierten Gitarristen bildete sie 2013 die Laura Cox Band, mit der Vorliebe für den klassischen und Südstaaten Rock. In 2015 komplettierte sich die Band mit dem Zugang von Francois C. Delacoudre (Bass) und Antonin Guérin (Drums), beides talentierte und komplementäre Musiker. Anstatt in nur einer Art von Musik zu bleiben, mag die Laura Cox Band ihre Fans mit subtilen Stilveränderungen überraschen. Irgendwo zwischen AC/DC, ZZ Top, Aerosmith und Blackberry Smoke, „verbindet die Band die scharfen Südstaaten mit den gesättigten Watt australischer Wut“.

Informationen per E-Mail: kultur@sbs-ev.de.

 Die Sängerin Dilana kommt aus Südafrika und begeistert Fans auf der ganzen Welt mit ihrer Musik.
Die Sängerin Dilana kommt aus Südafrika und begeistert Fans auf der ganzen Welt mit ihrer Musik. Foto: Glen Wexler

www.kommkultur.com