Die richtige Betonung hat er sich beigebracht

Die richtige Betonung hat er sich beigebracht

Fantastische Welten zwischen Buchdeckeln: Diese stellten 13 Schüler beim Regionalentscheid für den 58. Vorlesewettbewerb vor.

Stimmungen, mysteriöse Atmosphäre und lustige Ereignisse entfalteten die Elf- bis Zwölfjährigen aus den sechsten Klassen von 13 Gemeinschaftsschulen im Kreis Saarlouis im Sitzungssaal des Landratsamtes. Auf Interpretation und Betonung beim Vorlesen achtete eine Jury aus sieben Personen. Darunter der Landesverbands-Geschäftsführer des Deutschen Buchhandels, Klaus Feld, die Vorjahressieger Illayda Ünal und Jan Feyahn sowie der Bibliothekar der Stadtbibliothek Saarlouis, Georg André, und Autor Andreas Drescher.

Zwei Durchgänge waren zu absolvieren. Einmal mit einer selbst gewählten Stelle im Lieblingsbuch. Danach mit dem Buch "Wie eine Nuss mein Leben auf den Kopf stellte" von Alexa Henning von Lange. Aus dem den Teilnehmern nicht bekannten Werk las jeder drei Minuten lang Seite um Seite vor.

Dabei waren mal die Füße unter dem Stuhl in Bewegung wie bei einem Läufer, mal saß der Leser ruhig da, nur der Zeigefinger reiste nervös die Zeilen entlang. Und die Jury notierte ihre Punkte in die Vorlagen. Nach rund zwei Stunden zog sie sich für etwa 20 Minuten zurück. Dann stand der Sieger fest. Aber erst einmal gab es für jeden Teilnehmer ein Buchpräsent.

Drei Teilnehmer waren am Ende mit hoher Punktezahl dicht beisammen gewesen, stellte Feld dar. Das Rennen machte schließlich einer der nur zwei beteiligten Jungs, Eric Jansen, zwölf Jahre alt, von der Schule am Warndt in Überherrn. Diesen Erfolg schickte seine Schwester Alena, 23, gleich per Smartphone raus. "Unsere Eltern sind in Italien", sagte sie. Von Mama und ihr habe Eric die Leselust. "Er liest jeden Abend." Alles, was mit Fantasie zu tun habe, interessiere ihn, teilte Eric mit. "Und Lustiges." Zu seiner wirkungsvollen Betonung beim Lesen sagte er lapidar: "Selbst beigebracht." Eric vertritt den Kreis Saarlouis auf Landesebene am 17. Mai, 15 Uhr, im Forum der Saarbrücker Zeitung in Saarbrücken.

Zum Thema:

Der Vorlesereigen geht weiter Die Reihe der Vorlesewettbewerbe ist noch nicht zu Ende. Am Freitag, 5. Mai, um 16 Uhr geht es im Saarlouiser Sitzungssaal weiter. Dann werden die besten Vorleser aus Gymnasien im Landkreis Saarlouis ihr Können zeigen.