1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Die helle und die dunkle Seite des Herzens

Die helle und die dunkle Seite des Herzens

Saarlouis. "El lado oscuro del corazòn - Die dunkle Seite des Herzens" ist der Titel einer musikalischen Revue, die im Rahmen der Reihe TonArt Saarlouis am Sonntag, 31. Oktober, um 18 Uhr im Theater am Ring zu sehen sein wird. Der Tango ist ein trauriger Gedanke, den man tanzen kann. Aber er ist auch mehr

Saarlouis. "El lado oscuro del corazòn - Die dunkle Seite des Herzens" ist der Titel einer musikalischen Revue, die im Rahmen der Reihe TonArt Saarlouis am Sonntag, 31. Oktober, um 18 Uhr im Theater am Ring zu sehen sein wird. Der Tango ist ein trauriger Gedanke, den man tanzen kann. Aber er ist auch mehr. Auf der Suche nach Antworten auf diese Frage nehmen der bulgarische Pianist Georgi Mundrov und sein Trio Oscuro das Publikum auf eine Reise mit, die manche helle, aber vor allem die dunkle Seite des Herzens auslotet. Die Geschichte des Tango und die Geschichten, die der Tango erzählt, seine musikalischen Wurzeln und seine Entwicklung zum Tango Nuevo: all dies ist zu erleben. Gespielt werden unter anderem Klassiker von Debussy und Albeniz, von Ginastera und Salgan, von Piazzolla und Gardel. "El lado oscuro del corazòn" ist das offizielle musikalische Programm der diesjährigen Frankfurter Buchmesse mit dem Gastland Argentinien. Die Interpreten sind Georgi Mundrov (Klavier), Jorge Galbassini (Bandoneon), Patricio Banda (Kontrabass) und Michael Hohmann (Moderation). red