1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Deutscher Leichtathletik-Verband verleiht Peter Fischer Ehrenschild

Er notiert alle Rekorde der saarländischen Leichtathletik : Hohe Auszeichnung für Peter Fischer

Seit fast 50 Jahren führt der Dillinger alle Statistiken der saarländischen Leichtathletik.

Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) hat Peter Fischer im Jahr seines 70. Geburtstags den DLV-Ehrenschild für herausragende Verdienste um die Leichtathletik verliehen. Den Preis überreichte  ihm die Rehlingerin Margit Jungmann, Präsidentin der „World Masters Athletics“ (Weltverband für Senioren-Leichtathletik), im Rahmen der Meisterschaftsfeier des Saarländischen Leichtathletik-Bundes (SLB) am Samstag.

Die saarländische Leichtathletik verdankt Fischer, der meist im Hintergrund steht, die Dokumentation ihrer Geschichte in Zahlen. Fischer hat im Jahre 1975 die Aufgabe des Statistikers von seinem Vorgänger Toni Breder übernommen. Seit 47 Jahren sorgt er mittlerweile Jahr für Jahr dafür, dass die Leichtathleten wissen, wie ihre erbrachten Leistungen einzuordnen sind. Unerbittlich wacht er darüber, dass die Leistungen korrekt erzielt werden. Sorgsam achtet er auf Rekorde in allen Altersklassen. Unermüdlich aktualisiert er die Daten, forscht auch außerhalb des Saarlandes, damit ihm saarländische Ergebnisse in Europa und den USA nicht entgehen.

Aber Fischer ist nicht nur Statistiker. Seit 1973 fungiert er als Abteilungsleiter in seinem Heimatverein TV Dillingen und trainiert dort seit 2008 die Jugend. Nicht wegzudenken ist sein Einsatz im Leichtathletik-Kreis Saarlouis/Merzig-Wadern, dem er seit 2006 als stellvertretender Vorsitzender zu Diensten ist. Als der SLB 2020 auf der schwierigen Suche nach einem Vizepräsidenten Wettkampf-Organisation war, ließ er sich in die Pflicht nehmen und lud sich auch diese Bürde auf.