1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Den Windelzuschuss gibt es in Wadgassen auch weiterhin

Den Windelzuschuss gibt es in Wadgassen auch weiterhin

Der Windelzuschuss bleibt. Das hat der Gemeinderat Wadgassen in seiner Sitzung am Dienstagabend einstimmig beschlossen.

Damit wird in Härtefällen die Entsorgung von Windeln bezuschusst. Im Jahre 2012 waren das insgesamt 2140 Euro. Davon gingen 1900 Euro an 38 Personen mit Inkontinenz und 240 Euro an sechs Familien mit mindestens zwei Kindern unter drei Jahren.

Die Anträge dafür erfolgen über die Ortsvorsteher. Die meisten Anträge hatten Differten und Hostenbach mit jeweils elf, die wenigsten gab es in Friedrichweiler mit drei.

Nur sehr wenige Familien nutzten dieses Angebot, betonte das CDU-Mitglied Erik Leiner. Er stellte deshalb für seine Fraktion einen Antrag zur Ausweitung auf Familien mit nur einem Kind unter drei Jahren. Dieser wurde mehrheitlich abgelehnt, die Gewährung von Windelzuschüssen in der Gemeinde Wadgassen bleibt somit bestehen.