1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Demenz-Verein hilft Angehörigen

Demenz-Verein hilft Angehörigen

Für Menschen mit Demenz, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind und externe Angebote nicht mehr nutzen können, hat der Demenz-Verein einen häuslichen Betreuungsdienst eingerichtet. Im Umgang mit Menschen mit Demenz geschulte Mitarbeiter betreuen die Betroffenen stundenweise zu Hause, damit pflegende Angehörige in dieser Zeit einmal ausgehen, Einkäufe erledigen, Freundschaften pflegen oder einfach mal abschalten können, ohne ständig in Sorge um ihre erkrankten Angehörigen sein zu müssen.

Die häusliche Betreuung des Demenz-Vereins Saarlouis ist als niedrigschwelliges Betreuungsangebot anerkannt. Bei einem anerkannten Betreuungsbedarf können die Kosten für die stundenweise häusliche Betreuung im Rahmen der so genannten "zusätzlichen Betreuungsleistungen" von der Pflegekasse übernommen werden. "Es sollte jedoch beachtet werden, dass für die Betroffenen die Förderung sozialer Teilhabe sehr wichtig ist", ergänzt der Verein diese Mitteilung.

Nähere Informationen und Anmeldungen zum Betreuungsdienst für demenziell Erkrankte im Sekretariat des Demenz-Vereins Saarlouis unter Telefon (0 68 31) 48 81 80.