1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Das Wandern ist des Feinschmeckers Lust

Das Wandern ist des Feinschmeckers Lust

„Wieslein deck dich!“ heißt die Idee: eine Wanderung mit mehreren leckeren Stationen, an deren Ende ein Picknick auf der Wiese steht. Heimische Produkte, kombiniert mit Bewegung in der herrlichen Gaulandschaft.

 Hmm, fein: Da schmeckte eine hausgemachte Marmelade besser als die andere. Fotos: B. Schneider
Hmm, fein: Da schmeckte eine hausgemachte Marmelade besser als die andere. Fotos: B. Schneider

Garniert mit kultureller Nahrung: ob moselfränkische Mundart-Gedichte aus der Feder und vorgetragen von Patrik H. Feltes oder geografisch, geologisch und historisch Wissenswertes vermittelt von Wanderführer Thomas Arweiler. Und nicht zu vergessen die kulinarischen und anekdotischen Beiträge - von fleißigen Frauen der Dorfgemeinschaften von Gisingen und Rammelfangen oder Albert Hilt, der untere anderem den Schnitter von seinem Pakt mit dem Teufel erzählen lässt.

So war es am Sonntag bei der Premiere dieser besonderen Art Wanderung - nur das Picknick unter freiem Himmel musste ins Haus Saargau verlegt werden, wo es statt des Wiesleins ein Tischlein deck dich wurde.

Vom nicht gerade herrlichen Wetter ließen sich die knapp 80 Wandersleut' die Stimmung allerdings nicht vermiesen. Von der feinen Creme zur Begrüßung über das sensationelle Marmeladen-Honig-Büffet zum kernigen Schmalzbrot - Gebiggelte haben neue Fans gewonnen - bis zum Abschluss mit Wurst- und Käsespezialitäten sowie Kaffee und Kuchen jagte eine Gaumenfreude die nächste. Und ein, zwei Edelbrände durfte wer mochte ebenfalls verkosten.

Das Ganze ist ein Ausfluss der konzeptionellen Tourismus-Arbeit zur Marke "Rendezvous Saarlouis". Folglich heimsten Dieter Ruck und Sandra Hoen von der Kreis-Touristik viel Lob ein. Und sie hörten es vielfach von den Wanderern: "Nächstes Mal sind wir wieder dabei." Wenn das ein vermarktetes Produkt wird, dann wird es eine echte Attraktion für Gäste geben. Für Gäste aus fernen Landen - jawohl: Es gibt Bayern, die zum Wandern hierher kommen - und für Leute von hier sowie aus der direkten Nachbarschaft. Eine Wanderung mit Verkostung von regionalen Köstlichkeiten passt nämlich ebenso gut in einen Wochenendausflugs- wie in einen Urlaubskalender.

Selbstverständlich haben unsere Touristiker mit der "Wieslein-deck-dich"-Wanderung das Rad nicht neu erfunden. Aber sie haben etwas angeboten, das rundherum passte. Etwas Feines, das Appetit auf mehr macht. Ich wandere wieder mit.