Das Jahr 2016 in Zahlen

200 ist die Zahl des Jahres – zumindest im Landkreis Saarlouis. Denn der feierte 2016 seinen 200. Geburtstag. Ein Jubiläumsjahr voller Besonderheiten. Das die Mitarbeiter des Landkreises dazu veranlasst hat, eher ungewöhnliche Daten zu erheben.

Wie viele Gäste gratulierten dem Kreis in diesem Jahr zum 200. Geburtstag? Wie viele Helfer waren beim großen Festakt aktiv? Und wie viele Jubiläumspralinen wurden produziert? Das weiß der Landkreis Saarlouis ganz genau. Als Gastgeber führte er nämlich Buch darüber. "Wir haben sogar notiert, wie viel Kilogramm Zucker und Mehl die Teilnehmer des Käsekuchenwettbewerbs verarbeitet haben", verrät Lara Kühn von der Kreis-Pressestelle. Zum Abschluss des Festjahres hat sie die Zahlen nun der Saarbrücker Zeitung zur Verfügung gestellt.

Neben diesen eher ungewöhnlichen Daten haben die Mitarbeiter des Landratsamtes aber auch wieder die üblichen Statistiken geführt. Dazu gehört die Zahl der Einwohner, der Einbürgerungen und der Geburten. Bei Letzterem sind sie dieses Jahr auf einen Rekordwert gestoßen. "Im Kreis Saarlouis haben 2016 so viele Babys das Licht der Welt erblickt wie seit 48 Jahren nicht mehr", erzählt Kühn.

Beim Luftspektakel auf dem Flugplatz in Düren zeigten Profi-Fallschirmspringer ihr Können. Besucher hatten die Gelegenheit, sich bei einem Tandemsprung aus dem Flugzeug zu stürzen. Foto: Johannes Ruße Foto: Johannes Ruße
Amerikanische Jeeps aus der Zeit ab 1945 fuhren beim großen Festumzug durch die Saarlouiser Innenstadt. Foto: Johannes A. Bodwing Foto: Johannes A. Bodwing

Einen weiteren Rekord hält der Landkreis Saarlouis auf Facebook . In dem sozialen Netzwerk hat seine Gruppe insgesamt 2001 Mitglieder. So viele Gefällt-Mir-Angaben hat kein anderer saarländischer Landkreis. Zum Vergleich: Der Kreis St. Wendel liegt mit 1683 Mitgliedern auf Platz zwei, Neunkirchen mit 1477 auf Platz drei.