| 20:43 Uhr

Leichtathetik
Czerwenka-Nagel läuft deutschen Seniorenrekord

Ludweiler. Rund 200 Leichtathleten aus 31 Vereinen kämpften in Ludweiler um die deutschen Meistertitel der Senioren. Beeindruckend war vor allem der neue deutsche Rekord in der Klasse W 85, den die älteste Teilnehmerin Melitta Czerwenka-Nagel (LAG Saarbrücken) aufstellte.

Sie legte die 3000 Meter in 20:03,70 Minuten zurück und steigerte ihre Bestmarke aus 2017 um 1:57,27 Minuten. Drei weitere Landesrekorde stellte Ute Schweitzer (LAZ Saar 05) auf, die in der Klasse W 70 mit Kugel (8,98 Meter), Diskus (19,32) und Speer (18,98) die Bestmarken hochschraubte. Dagmar Knabe (LSG Saarlouis) stieß bei der W 80 die Kugel auf die Rekordweite von 6,06 Metern. Der Diskus von Mia Thome (LSG Schmelz-Hüttersdorf) flog auf die W 65-Bestmarke von 20,52 Metern. Auch der unverwüstliche Alfons Klein (TV Düppenweiler) trug sich in die Rekordliste ein. Er stieß bei den M85 die Drei-Kilo-Kugel auf 9,36 Meter.