Aktion von Claudia Halor „Frauen-für-Frauen“ gegen Gewalt in der Partnerschaft

Landkreis Saarlouis · Mit einem ehrgeizigen Charity-Projekt will Claudia Halor aus Rammelfangen zum einen auf das Problem „Gewalt in der Partnerschaft“ aufmerksam machen und zum anderen das Frauenhaus Saarlouis unterstützen.

  Gewalt gegen Frauen – ein gravierendes Problem unserer Zeit, das auch in der Partnerschaft nicht halt macht. Mit einer großen Charity-Aktion will Claudia Halor – hier in der Galerie im Schloss während der Ausstellung „Nu - Nackt“ – auf dieses gravierende Problem aufmerksam machen und zudem Spendengelder für das Saarlouiser Frauenhaus aquirieren.

Gewalt gegen Frauen – ein gravierendes Problem unserer Zeit, das auch in der Partnerschaft nicht halt macht. Mit einer großen Charity-Aktion will Claudia Halor – hier in der Galerie im Schloss während der Ausstellung „Nu - Nackt“ – auf dieses gravierende Problem aufmerksam machen und zudem Spendengelder für das Saarlouiser Frauenhaus aquirieren.

Foto: Ruppenthal

Unter dem Titel „Frauen für Frauen 2024“ soll diese Aktion in der Zeit vom 15. Januar bis zum 23. Februar das Problem verstärkt in die Köpfe der Menschen rücken und zudem eine erkleckliches Spenden-Summe für das Frauenhaus in Saarlouis einspielen.