| 20:46 Uhr

Extrem-Triahtlon
Célette von Extrem-Triathlon begeistert

Saarlouis . „Es ist der genialste Triathlon und wer das kalte Wasser und vielleicht ,Sauwetter’ nicht scheut, sollte unbedingt versuchen einen Startplatz zu ergattern.“ So schwärmt die Dillingerin Gabriele Célette (62) vom Norseman Xtreme-Triathlon in Norwegen. wip

Seit 15 Jahren findet die Veranstaltung Anfang August statt. Für dieses Jahr hatten sich mehr als 4000 Athleten beworben, 250 davon werden ausgelost. Célette von den Triathlon- Freunden Saarlouis gehörte zu den Glücklichen.


Gestartet wird der 226 Kilometer lange Triathlon im Hardangerfjord (bei Bergen). Eine Fähre bringt die Triathleten um 4 Uhr zum Fjord. Dann folgt der Sprung ins – dieses Jahr wegen des heißen Sommers – 15 Grad warme Wasser. Im 5 Uhr erfolgt der Startschuss zum 3,8 Kilometer langen Schwimmen: In Eidfjord startet dann die 180 Kilometer lange Radstrecke. Dabei stehen insgesamt rund 3500 Höhenmeter an. In Austbygde am Tennsjoen See beginnt der Marathon, der – zumindest für die besten 160 Teilnehmer – ganz hoch zum Gipfel des Berges Gaustatoppen (1883 Meter) führt. Die anderen bleiben etwas weiter unten. Darunter auch Célette. Sie kam am Ende als eine der ältesten Teilnehmerinnen als 188. ins Ziel – und schwärmte.