1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

CDU will das Altstadtfeschd in Saarlouis retten

Kostenpflichtiger Inhalt: Saarlouiser Volksfest soll nicht dahindümpeln : Standgebühren beim Altstadtfest sinken um ein Viertel

Verlässt die Publikumsgunst das einst so beliebte Altstadtfeschd in Saarlouis? Wäre schlimm, findet die CDU, weil die Altstadt doch zu Identität und Kultur der Stadt Saarlouis gehöre.

Um die Anziehungskraft des Saarlouiser Altstadtfestes sorgt sich die CDU. Das so genannte Bündnis für Saarlouis aus den beiden Koalitionären CDU und Grüne sowie der FDP hat Wirtschaftsförderungsausschuss die Standgebühren für das Altstadtfest reduziert. „Uns liegt die Altstadt am Herzen. Wir senken die Standgebühren um ein Viertel. Wir setzen damit ein Zeichen. Das ist der erste Baustein, damit unser Altstadtfest wieder im alten Glanz erstrahlen kann. Ein Zeichen dafür, dass wir an das Altstadtfest glauben“, begründete der Vorsitzende der CDU Saarlouis und Landtagsabgeordnete Marc Speicher.

„Wir beobachten leider seit Jahren, dass es immer schwieriger wird, sich im zunehmenden Wettbewerb der Stadtfeste durchzusetzen. Wir sind in Saarlouis jetzt an einem entscheidenden Punkt: Lassen wir unsere Leuchtturmfeste Emmes und Altstadt unverändert, dann werden wir zurückfallen. Die Resonanz der letzten Jahre beim Altstadtfest war leider nicht mehr auf dem Niveau wie vor zehn oder 15 Jahren“, sagte Speicher.

„In den vergangenen Jahren hat das Altstadtfest an Attraktivität verloren“, erklärte der Geschäftsführer der CDU Saarlouis, Frederic Becker. „Wir müssen Sorge tragen, dass dieses schöne Fest, das der viele Besucherinnen und Besucher in die Straßen der Altstadt gelockt hat, wieder seine Strahlkraft bekommt, die es in der Vergangenheit eingebüßt hat“, so Becker weiter.

„Unser Alleinstellungsmerkmal in Saarlouis ist die Altstadt. Die Altstadt ist Teil unserer Identität un Kultur“, unterstrich Speicher.

Als zweiten Schritt will die CDU einen runden Tisch initiieren, an dem Verwaltung und Altstadtwirte ein neues zukunftsfestes Konzept für das Altstadtfest erarbeiten sollen. „Rund wird alles durch die Einführung des Nachtbürgermeisters, wofür nun auch Geld in den Haushalt eingestellt wird. Als unabhängiger Ansprechpartner wird der Nachtbürgermeister einen Beitrag dazu leisten, dass sich Altstadtwirte und Besucher wieder am Altstadtfest und unserer Altstadt erfreuen können“, verischerten Speicher und Becker.

(we)