Lang erwartet Studie: Keine Klima-Bedenken gegen Vergrößerung des Industriegebietes Lisdorfer Berg

Saarlouis · Mit Spannung hat Saarlouis auf diese Untersuchung gewartet: Wie würde sich eine Erweiterung des Industriegebietes Lisdorfer Berg auf die Entstehung von Kaltluft für Saarlouis auswirken? Jetzt liegt sie vor und setzt die politischen Hebel in Gang.

 Westlich der B 269 neu, Richtung Neuforweiler, soll das Industriegebiet Lisdorfer Berg ausgeweitet werden.

Westlich der B 269 neu, Richtung Neuforweiler, soll das Industriegebiet Lisdorfer Berg ausgeweitet werden.

Foto: Ruppenthal

Auf dem Lisdorfer Berg entsteht Kaltluft für Saarlouis, aber das schließt eine Erweiterung des dortigen Industriegebietes nicht aus. Zu diesem Ergebnis kommt die in Saarlouis lang erwartete klimaökologische Untersuchung der GEO-NET Umweltconsulting aus Hannover. Vom Ergebnis der Untersuchung haben sowohl die Koalitionsparteien im Rat, CDU, Grüne und FDP, als auch die SPD ihre Entscheidung über eine Erweiterung abhängig gemacht. Unterschiede bestehen weiter in der Frage, um wie viel Hektar erweitert werden könnte. Nächster Schritt wird eine Bürgerbefragung sein.