| 20:33 Uhr

Geplante Nobilia-Ansiedlung
CDU sieht Erfolg ihres Einsatzes für Lisdorfer Berg

Saarlouis. Die beiden Saarlouiser Landtagsabgeordneten Raphael Schäfer (zugleich CDU-Fraktionsvorsitzender Stadtrat Saarlouis) und Marc Speicher bewerten es als positiv, „dass das deutsche Familienunternehmen Nobilia laut Saarbrücker Zeitung auf den Lisdorfer Berg kommen soll. Die geplante Neuansiedlung des familiengeführten Küchenherstellers Nobilia ist ein echter Erfolg für die Stadt Saarlouis und das gesamte Saarland“, schreiben sie. „Mit über 1000 neuen Arbeitsplätzen handelt es sich um den größten neuen Arbeitgeber seit Jahrzehnten im gesamten Saarland. Dieses Ansiedlungsjuwel ist ein Meilenstein für Saarlouis und das Saarland.“ Die Ansiedlung stärke den Strukturwandel im Saarland. „Auf dem Lisdorfer Berg werden im Endausbau über 3000 Saarländerinnen und Saarländer ihrer Arbeit nachgehen und damit die durch das Bergbauende weggefallenen Arbeitsplätze kompensieren. Nobilia schafft hochwertige Arbeits- und Ausbildungsplätze, Einkommen und Wertschöpfung in unserer Region.“

Die beiden Saarlouiser Landtagsabgeordneten Raphael Schäfer (zugleich CDU-Fraktionsvorsitzender Stadtrat Saarlouis) und Marc Speicher bewerten es als positiv, „dass das deutsche Familienunternehmen Nobilia laut Saarbrücker Zeitung auf den Lisdorfer Berg kommen soll. Die geplante Neuansiedlung des familiengeführten Küchenherstellers Nobilia ist ein echter Erfolg für die Stadt Saarlouis und das gesamte Saarland“, schreiben sie. „Mit über 1000 neuen Arbeitsplätzen handelt es sich um den größten neuen Arbeitgeber seit Jahrzehnten im gesamten Saarland. Dieses Ansiedlungsjuwel ist ein Meilenstein für Saarlouis und das Saarland.“ Die Ansiedlung stärke den Strukturwandel im Saarland. „Auf dem Lisdorfer Berg werden im Endausbau über 3000 Saarländerinnen und Saarländer ihrer Arbeit nachgehen und damit die durch das Bergbauende weggefallenen Arbeitsplätze kompensieren. Nobilia schafft hochwertige Arbeits- und Ausbildungsplätze, Einkommen und Wertschöpfung in unserer Region.“


Die beiden Landtagsabgeordneten unterstrichen: „Die CDU Saarlouis hat sich in den vergangenen 30 Jahren immer für das Industriegebiet Lisdorfer Berg eingesetzt und auch gegen Widerstände durchgesetzt.“ Daher freuen wir uns sehr über diesen Ansiedlungserfolg, der auch das Ziel eines gesunden Branchenmixes umsetzt. Es gilt jetzt, den Ansiedlungsprozess durch eine weiterhin engagierte Begleitung durch Land und Stadt zu unterstützen.“

Für Freitag ist eine Pressekonferenz zu Neuansiedlungen am Lisdorfer Berg angekündigt.