1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Schadet der Innenstadt?: CDU in Saarlouis kritisiert Rabatt-Aktion von Globus

Schadet der Innenstadt? : CDU in Saarlouis kritisiert Rabatt-Aktion von Globus

Rabatt für die Kunden eines großen Warenhauses gleich nach Lockerung der Corona-Regeln, unfair gegenüber anderen Läden? Die CDU Saarlouis sieht das so, Globus widerspricht.

Die CDU Saarlouis-Innenstadt hat eine Rabatt-Aktion des Globus-Warenhauses kritisiert, bei der 30 Prozent Rabatt auf das Textilsortiment und 20 Prozent auf das Elektro- und Spielwarensortiment gegeben wurden. Globus nutze „aktuell seine Marktmacht und seine Form als Gemischtwaren-Händler sehr zum Nachteil vieler kleinerer und mittlerer Fachhändler aus. Fachgeschäfte, wie Boutiquen und Textilhändler, die in den zurückliegenden Wochen komplett schließen mussten und nun aufgrund der 800 Quadratmeter-Regelung nicht ihre gesamte Verkaufsfläche öffnen können, sie leiden besonders unter der Krise“, monierte der Vorsitzende der CDU Innenstadt, Carsten Quirin. Globus leiste der Gesxchäftswelt der Innenstadt einen „Bärendienst“. Besonders die Rabattaktion bei Textilien sei unfair.

Oliver Krauß, Geschäftsleiter im Globus Saarlouis, widersprach am Dienstag der Kritik. „Nach anfänglichen Hamsterkäufen haben sich die Kundenströme in den vergangenen Wochen zusätzlich verringert. Unsere Märkte sind weniger stark besucht und wir haben festgestellt, dass unsere Kunden ihren Einkauf besser über die Woche verteilt bei uns durchführen. Wir haben daher aktuell keine Bedenken, dass unsere Werbemaßnahmen verstärkt Kundenströme in unsere Märkte ziehen.“ Die Rabattaktion, sagte Krauß, solle „unseren Kunden in der Krise etwas Gutes tun und Ihnen für Ihre Treue und Geduld in diesen Tagen danken. Daneben lassen sich auch in den beworbenen Abteilungen die Hygieneauflagen gut umsetzen, sodass wir hier keinen Grund zur Sorge sehen.“

(we)