| 00:00 Uhr

Canta Nova singt „Tenebrae“ in der Saarlouiser Ludwigskirche

Der Chor Canta Nova Saar übernimmt den musikalischen Part des Abends. Foto: Chor
Der Chor Canta Nova Saar übernimmt den musikalischen Part des Abends. Foto: Chor FOTO: Chor
Saarlouis. red

Ein Chorkonzert findet am Sonntag, 8. März, um 19.30 Uhr im Anschluss an den Abendgottesdienst in der Pfarrkirche St. Ludwig Saarlouis statt. Unter dem Titel Tenebrae singt der Kammerchor Canta Nova Saar zeitgenössische Chormusik zur Passionszeit im Wechsel mit Rezitationen aus Texten des Autors Martin Mosebach . Das Mysterium von Tod und Auferstehung wird dabei in Musik von Poulenc, Lukaszewski, Gjeilo, Dove und Sisask ausgeleuchtet. In den Dialogen von Mosebach versuchen zwei Wissenschaftler das Geheimnis des Turiner Grabtuchs zu enträtseln. Die Textrezitation übernehmen Laura Trapp, Christian Higer, Wolfgang Reeb, die musikalische Leitung hat Bernhard Schmidt.

Der Kostenbeitrag für das Konzert beträgt zwölf Euro (Erwachsene) und acht Euro (Schüler/Studierende).