| 21:20 Uhr

Stadtrat Saarlouis
Boardinghaus mit 22 Apartments in Lisdorf geplant

Saarlouis. Nachdem sich ein Plan des Discounters Aldi nicht umsetzen ließ, in Lisdorf nahe der Autobahnauffahrt einen Markt mit 1250 Quadratmetern Verkaufsfläche zu bauen, soll das Gelände nun anders gebaut werden.

Nachdem sich ein Plan des Discounters Aldi nicht umsetzen ließ, in Lisdorf nahe der Autobahnauffahrt einen Markt mit 1250 Quadratmetern Verkaufsfläche zu bauen, soll das Gelände nun anders gebaut werden.


Laut Stadtverwaltung hatte seinerzeit die Landesplanung das Projekt abgelehnt. Ein kleinerer Einzelhandelsbetrieb von bis zu 800 Quadratmetern sei aber zulässig. Der soll nun an der Provinzialstraße (fast 13 000 Autos täglich) gebaut werden. Auf dem Gelände neben dem „Haus Rosenthal“ sollen weiter ein Burger King, ein Parkplatz (125 Stellplätze) mit einer E-Tankstelle der Stadtwerke und ein so genanntes Boardinghaus entstehen: ein dreigeschossiges Gebäude mit 22 kleinen, apartmentähnlichen Unterkünften etwa für Monteure. Das Land hat inzwischen auf Antrag der Stadt das teilweise bewaldete Gelände aus dem Landschaftsschutzgebiet ausgegliedert. Der Stadtrat gab jetzt einstimmig grünes Licht für die Bauleitplanung.