1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

BMW-Fahrer baut bei Driftversuch in Lisdorf üblen Unfall

Schwerer Unfall in Lisdorf : Drift-Versuch endet mit Verkehrsunfall: Frau muss ins Krankenhaus

Der Drift-Versuch eines 22-Jährigen am Freitag brachte eine 36-Jährige ins Krankenhaus.

Er fühlte sich anscheinend als Rallyefahrer: Am Freitag  befuhr ein 22-Jähriger mit seinem BMW die Provinzialstraße in Lisdorf. In einer scharfen Rechtskurve brachte er sein Auto zum Driften, das Manöver ging allerdings gehörig schief: Wie die Polizei berichtet, verlor der 22-Jährige die Kontrolle über den Pkw – und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen.

Die 36-jährige Fahrerin des entgegenkommenden Pkw wurde hierbei leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide Autos wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Fahrbahn war für die Rettungs- und Bergungsarbeiten kurzzeitig gesperrt. Neben einem Ermittlungsverfahren kommen auf den Verursacher Kosten in Höhe von mehreren tausend Euro zu.