1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

„Best of Guitar“ hat Eilon Amir und Zsombor Sidoo zu Gast in Saarlouis

Konzert : Reihe „Best of Guitar“ jetzt in Roden

Die Gitarrenvirtuosen Eilon Amir aus Israel und Zsombor Sidoo aus Ungarn zeigen am Donnerstag ihr Können.

In der neunten Ausgabe der Reihe „Best of Guitar“ haben der Verein KommKultur Saarlouis und die Gitarrenmanufaktur Sato Guitars zwei internationale Stars der Gitarrenkunst zu Gast: Am Donnerstag, 6. Februar, zeigen die klassischen Gitarrenvirtuosen Eilon Amir aus Israel und Zsombor Sidoo aus Ungarn ihr Können. Mit Stücken aus dem Barock bis hin zu zeitgenössischer Musik von Bach (1685-1750) über Dionisio Aguado (1784-1849), einem Freund von Fernando Sor bis Heitor Villa Lobos (1887-1959) werden bekannte Komponisten ihrer jeweiligen Epoche das Konzertprogramm ausfüllen.

Während beide Künstler ihre Karriere bei den angesehensten Professoren in Europa in Kürze abschließen, traten sie bereits regelmäßig als Preisträger internationaler Wettbewerbe in Erscheinung und spielen in bekannten Konzertsälen. Eilon Amir erweitert fortwährend sein Repertoire mit neuen Bearbeitungen von Bach und Scarlatti und findet seine Schaffenskraft mit verschiedensten Techniken der Meditation. Zsombor Sidoo dagegen komponierte schon als 16-Jähriger komplexe Gitarrenwerke.

Bitte beachten: Auf Grund eines Schadens an der Notstromversorgung des Theater am Ring in Saarlouis muss der Veranstaltungsort verlegt werden: Das Konzert beginnt deshalb im katholischen Vereinshaus (Karl-Thielen-Haus) in der Schulstraße in Roden um 20.15 Uhr, teilen die Veranstalter mit. Der Saal befindet sich neben der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt (Donatusstraße).

Karten kosten im Vorverkauf 12 Euro, an der Abendkasse 15 Euro. Kartenreservierungen sind möglich per E-Mail: kultur@sbs-ev.de oder hideo@satoguitar.com.