| 00:00 Uhr

Basketball: DJK Roden sichert sich überraschend die Vizemeisterschaft

Starkes Team: (vorne von links) Gregor Schmitt-Rechlin, Bradley Melton, Jürgen Hand, Berti Mautes, Helmut Kiefer sowie (hinten) Jörg Schulte (Telgte), Trainer Horst Sommerfeld, Peter Dethlefsen, Heinz Schlichter, Detlef André, Victor Morosowski und Philipp Julien. Foto: Verein
Starkes Team: (vorne von links) Gregor Schmitt-Rechlin, Bradley Melton, Jürgen Hand, Berti Mautes, Helmut Kiefer sowie (hinten) Jörg Schulte (Telgte), Trainer Horst Sommerfeld, Peter Dethlefsen, Heinz Schlichter, Detlef André, Victor Morosowski und Philipp Julien. Foto: Verein FOTO: Verein
Saarlouis. Die Basketballer der DJK Saarlouis-Roden haben in Schwerte überraschend die deutsche Vizemeisterschaft in der Altersklasse Ü55 errungen. Saarlouis trat dabei in einer Spielgemeinschaft mit dem SV Telgte an. red

Nachdem das eigentliche Ziel mit dem Überstehen der Vorrunde erreicht war, gab es in den K.o.-Spielen weitere positive Ergebnisse. Dank einer Energieleistung wurden unter anderem die letztjährigen Halbfinalisten aus Oldenburg mit 46:35 geschlagen.

Am Sonntagmorgen kam es dann zur größten Überraschung des Turniers: Im Halbfinale erwischte Saarlouis den Seriensieger und amtierenden Meister, DBV Berlin-Charlottenburg, eiskalt. Nach einer 9:0 Führung und einem 22:18-Halbzeitstand wurde der mit zahlreichen früheren Nationalspielern angetretene Gegner in einem hartumkämpften 36:33 geschlagen.

Im Finale war Saarlouis dann trotz heftiger Gegenwehr beim 37:64 gegen die SG München-Baskets letztlich chancenlos. "Die Spannung war etwas raus und es hat auch an Kraft gefehlt", sagt DJK-Spieler Peter Dethlefsen. Und Heinz Schlichter richtete den Blick schon nach vorne: "Am 25. und 26. April 2015 finden die 31. deutschen Meisterschaften der Ü55 in Saarlouis und Ensdorf statt. Dann mit dem Vizemeister SG DJK Saarlouis-Roden/Telgte als Ausrichter."