1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Bands und Feuerwerk bei der Emmes in Saarlouis

Viele Bands und Feuerwerk : Zehntausende feiern Emmes bei Super-Sommerwetter

Ein perfektes Finale gab es am Samstag für die Emmes 2019 in Saarlouis. Nach einem schon gut besuchten Auftakt am Donnerstag und einem vollen Freitagabend lockte das beliebte Fest bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen zum Abschluss am Samstag nochmal Tausende Besucher aus dem ganzen Saarland, aber auch aus Frankreich und Luxemburg in die Festungsstadt.

Auf dem Kleinen und dem Großen Markt, in der Deutschen und Französischen Straße sowie in der angrenzenden Altstadt wurde es im Laufe des Abends proppenvoll.

Nach Angaben der Polizei Saarlouis waren es am Freitag etwa 12 000 Besucher im Festbereich Großer und Kleiner Markt, am Samstag bis zu 30 000. Allerdings teilte die Polizei nach einer ersten Bilanz auch mit, dass es deutlich mehr Einsätze als in den Vorjahren gab, die meisten wegen Körperverletzungen und stark Betrunkener. Größere Vorfälle wie am Donnerstag, wo es zu einer Schlägerei zwischen zwei Gruppen kam, habe es aber nicht mehr gegeben. Eine genaue Einsatzbilanz will die Polizei Saarlouis am Montag veröffentlichen.

Vor der Hauptbühne auf dem Großen Markt drängten sich die Fans, um den Stars des Abends, Frau Wolf aus dem Saarland und das Duo Glasperlenspiel möglichst nahe zu kommen, und sie ließen sich auch bereitwillig zum Mittanzen auffordern.

Aber auch vor den Verkaufsständen und an den langen Tischen herrschte reger Andrang, sehr zur Freude der Vereine und Standbetreiber. Als krönender Abschluss sorgte dann ab 23 Uhr das prächtige Musik-Feuerwerk über 15 Minuten am Himmel über der Stadt für leuchtende Augen bei den Emmes-Besuchern.

Dichtes Gedränge herrscht am Abend in der Französischen Straße. Foto: Thomas Seeber
Glasperlenspiel als Stars des Abends begeisterten das Publikum. Foto: Thomas Seeber
Patricia und Patrik Prinz (von links), Christiane Czerwinski, Elisabeth und Hans Eberhard Welter genossen die Emmes. Foto: Thomas Seeber
Gut gefüllt war am Emmes-Samstag auch die Saarlouiser Altstadt, hier ein Blick in die Sonnenstraße. Foto: Thomas Seeber
Melanie Seck (links) und Sima Al-Zein feierten zusammen auf der Emmes. Foto: Thomas Seeber
Elicone rockten das Publikum auf der Bühne am Kleinen Markt. Foto: Thomas Seeber

Für manchen konnte der Heimweg danach noch etwas länger dauern: Auf den Ausgangsstraßen aus der Stadt stauten sich die Autos bis Mitternacht.