| 20:34 Uhr

Leichtathletik
Balasubramaniam dominiert Meisterschaft

Thanusanth Balasubramaniam war mal wieder in Topform.
Thanusanth Balasubramaniam war mal wieder in Topform. FOTO: imago/Beautiful Sports / BEAUTIFUL SPORTS/Axel Kohring
Erding. Katrin Marx läuft persönliche Bestleistung bei den Süddeutschen Titelkämpfen in Erding. red

Fünf Medaillen – zweimal Gold, zweimal Silber, einmal Bronze – so sieht die bescheidene Ausbeute des Saarlandes bei den süddeutschen Meisterschaften in Erding aus.


Alleine Thanusanth Balasubramaniam (LAZ Saar 05 Saarbrücken) weist mit zwei Goldmedaillen eine makellose Bilanz auf. Am ersten Tag setzte er sich über 100 Meter in 10,48 Sekunden mit großem Vorsprung (20 Hundertstel) durch. Seine Tagesbestzeit hatte er vorher im Zwischenlauf mit 10,46 Sekunden erzielt. Am zweiten Tag beherrschte er die 200 Meter noch deutlicher. Fast eine halbe Sekunde (47 Hundertstel) betrug der Abstand zum Zweiten, als er nach 21,15 Sekunden über den Zielstrich rauschte.Die einzige Silbermedaille im Aktivenbereich holte Andreas Sahner (LC Rehlingen) im Hammerwurf. Mit 69,52 Metern verbesserte er sich gegenüber den Saarlandmeisterschaften um winzige fünf Zentimeter. Bei der weiblichen Jugend U18 machte Louisa Flachsland (SC Friedrichsthal) über 400 Meter Hürden weitere Fortschritte. Mit 61,63 Sekunden steigerte sie ihre Bestmarke um 38 Hundertstelsekunden und wurde mit der Silbermedaille belohnt. Eine eindrucksvolle Vorstellung bot auch Katrin Marx (LV Merzig) über 1500 Meter. Mit 4:38,20 Minuten war sie so schnell wie noch nie, unterbot erstmals die hochwertige 4:40-Minuten-Marke und ließ sich die Bronzemedaille umhängen. Im selben Lauf glänzten zwei weitere Saarländerinnen mit Bestleistungen: Louise Detzler (LA Team Saar) als Vierte mit 4:44,79 Minuten und Hannah Seel (LC Rehlingen) als Fünfte mit 4:52,00 Minuten. Auch bei der männlichen Jugend U18 gab es ein Trio mit Bestzeiten. Über 400 Meter steigerten sich Tobias Hau (SC Friedrichsthal, 51,09 Sek.), Lennart Lau (51,32 Sek.) und Julien Laporte (51,38 Sek.), beide vom LAZ Saar 05 Saarbrücken.