| 20:58 Uhr

Golf-Charity
Bälle schlagen für den guten Zweck

Gemeinsam für die gute Sache: Paul Kast (rechts) von dem Saarlouiser Unternehmen MTB und Torsten Trunkl, der Präsident des Golfclubs Saarbrücken, bei der Golf-Charity in Gisingen.
Gemeinsam für die gute Sache: Paul Kast (rechts) von dem Saarlouiser Unternehmen MTB und Torsten Trunkl, der Präsident des Golfclubs Saarbrücken, bei der Golf-Charity in Gisingen. FOTO: Ruppenthal
 . Die Aktion Golf-Charity in Gisingen brachte rund 43 000 Euro für soziale Belange ein. Von Rolf Ruppenthal

Gemeinsam für die gute Sache, das war die Zielsetzung von Paul Kast, Geschäftsführer von MTG Lager und Logistik auf dem Röderberg, und Torsten Trunkl, dem Präsidenten des Golfclubs Saarbücken bei ihrer Golf-Charity in Gisingen. Und diese Aktion war mehr als erfolgreich. 110 Golfer und Golferinnen waren begeistert, 130 genossen einen stimmungsvollen Abschlussabend. Und „so ganz nebenbei“ kamen rund 43 000 Euro für soziale Belange zusammen. Dem Wunsch von Kast entsprechend sollen vor allem Kinder in den Nutzen dieses Geldes kommen. So werden Spenden unter anderem an die Ronald-McDonald-Stiftung in Homburg, an die Grundschule in Wallerfangen, an die Jugendfeuerwehr Saarlouis, die Herzensengel Besseringen, die Römerschule in Roden und das Dr.-Schales-Afrika-Projekt gehen. „Ich selbst komme aus einfachen Verhältnissen, aber wenn man Erfolg hat, sollte man nicht vergessen, dass nicht alle auf der Sonnenseite des Lebens stehen“ erklärte Kast abends seine Motivation und bekam dafür viel Applaus.


Bei diesem Golfturnier, das in Zweier-Teams (Texas Scramble) gespielt wurde, gab es auch ein üaar Sieger – auch wenn letztendlich das Ergebnis keine Rolle spielte. Da der Spaß im Vordergrund stand, gab es auf verschiedenen Bahnen zudem auch Sonderprüfungen zu bewältigen.