Ausstellung zum Down-Syndrom

Saarlouis. Das Down-Syndrom ist die häufigste Form einer geistigen Behinderung. Alle drei Minuten kommt ein Baby mit Down-Syndrom irgendwo auf der Erde zur Welt. Jedes 600. Kind hat es. Im Saarland werden jedes Jahr etwa zehn Kinder mit Down-Syndrom geboren

Saarlouis. Das Down-Syndrom ist die häufigste Form einer geistigen Behinderung. Alle drei Minuten kommt ein Baby mit Down-Syndrom irgendwo auf der Erde zur Welt. Jedes 600. Kind hat es. Im Saarland werden jedes Jahr etwa zehn Kinder mit Down-Syndrom geboren. Anlässlich des Welt-Down-Syndrom-Tags, der unter dem Motto "Aim High Enough!" - auf Deutsch in etwa: "Steck deine Ziele hoch genug!" stand, beteiligt sich die Stadtbibliothek Saarlouis an der Lesezeichen-Aktion des Vereins Saar 21 Down-Syndrom Saarland. Beim Ausleihen von Büchern bekommt man ein Lesezeichen, das vom Verein zur Verfügung gestellt wurde. Auf diesem Lesezeichen steht der Satz "Es war einmal ein König, der hatte zwölf schöne Töchter" als passende Ergänzung zum Motto des Vereins Saar 21 Down-Syndrom Saarland "Ich bin anders - Du auch". Die Stadtbibliothek Saarlouis zeigt eine Buchausstellung zum Thema Down-Syndrom und andere Formen der Behinderung. Die Ausstellung soll ein Anreiz sein, auf einander zuzugehen und dabei zu entdecken, dass wir uns alle gar nicht so viel unterscheiden. Was normal ist, liegt auch immer im Auge des Betrachters. Die Buchausstellung ist bis Freitag, 4. April, in der Stadtbibliothek Saarlouis, Kaiser-Wilhelm-Straße, zu sehen. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung