Tourismus: Aussichtsplattform für die Festung

Tourismus : Aussichtsplattform für die Festung

Touristen werden ihre Freude daran haben: Auf erhöhtem Platz, auf der Bastion VI in Saarlouis, entsteht derzeit eine Aussichtsplattform für das Ravelin V. Das ist eine Ecke der Überschwemmungsfestung aus dem 17. Jahrhundert, die als Landschaftsgarten neu gestaltet wird.

Der jetzt begonnene letzte Bauabschnitt kostet 1,3 Millionen Euro. Dazu gehört auch die Montage von Stahlstäben in der ursprünglichen Höhe einer Festungsmauer. Dort soll die Schleifung der Festung in den Jahren um 1890 ablesbar werden. In die Umgestaltung des Ravelin werden bis Mitte 2020 insgesamt fast zehn Millionen Euro für alle fünf Bauabschnitte geflossen sein. Der weitaus größte Anteil der Summe stammt aus Förderprogrammen der EU und des Bundes. Das Ravelin ist inzwischen Pflichtprogramm für Saarlouis-Touristen.