1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Aus der Stille kann Musik entstehen

Aus der Stille kann Musik entstehen

Saarlouis. Es sind 13 ausgebildete Organisten aus Deutschland, den Niederlanden und Korea, die ab heute an der siebten internationalen Orgelakademie in Saarlouis-Lisdorf teilnehmen

Saarlouis. Es sind 13 ausgebildete Organisten aus Deutschland, den Niederlanden und Korea, die ab heute an der siebten internationalen Orgelakademie in Saarlouis-Lisdorf teilnehmen. Was können sie noch lernen, wenn der Meister, der Wiener Orgelprofessor Michael Radulescu, doch erwartet, dass sie handwerklich bereits "Niveau erreicht" haben? Mit Radulescu erwartet sie ein Meister der musikalischen Delikatesse. Handwerklich sauber spielen, gar nach dem Metronom, dem Tack-Tack-Taktgeber der Musiker, das reicht ihm nicht, ach was: Das hält er bei Musik von Johann Sebastian Bach für falsch. Mit Bachs Chorälen befasst sich die Akademie. Sie vermeintlich historisch richtig abzuspielen - es schüttelt ihn. "Wasserhahn aufdrehen und Bach kommt raus. Nein!" Winzige Pausen, zum Beispiel, seien nicht einfach da, um winzige Pausen zu machen. "Ich glaube, aus der Stille heraus kann Musik entstehen. Da beginnt die Musik überhaupt." Ein solches Aussetzen will etwas bedeuten, "einen Affekt, Freude, Innehalten, Unterbrechen, Ende oder Tod." So sollen Radulescus Schüler in Lisdorf die Orgel zum Sprechen bringen. Dazu müssen sie, sagt der Wiener Musiker, den Charakter von Bachs Musik wirklich verstehen, als Musik aus dem Geist Martin Luthers. "Ein lebendiger Zugang zur Religion", keine bloße Kenntnisnahme, "Musik ist Gestus, sie lässt Erlösung spüren, ich muss kochen vor Freude." Aus dem Bewusstsein heraus zu spielen, sei "interpretieren, nicht exekutieren der Musik." Dafür geht er bis zur Grenze zur subjektiven Werkinterpretation der barocken Orgelliteratur. Mit Grund: "Es gibt keine Alte Musik. Sie findet jetzt statt, für uns Heutige."Abschlusskonzert der Teilnehmer: heute, Mittwoch, 23. September, 20 Uhr, Pfarrkirche Saarlouis-Lisdorf. Eintritt frei.