Autobahn-Baustelle: Auf- und Ausfahrten der Autobahn werden gesperrt

Autobahn-Baustelle : Auf- und Ausfahrten der Autobahn werden gesperrt

An der Autobahn A 8 beginnen am Samstag Bauarbeiten. Die Aus- und Auffahrten Dillingen Süd und Nalbach werden dabei saniert.

() Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) beginnt am Samstag, 8. Juli, mit der grundhaften Sanierung der A 8-Anschlussstellen (AS) Dillingen-Süd (10) und Nalbach (12). Betroffen sind die Aus- und Auffahrt der Anschlussstelle Dillingen-Süd an der Richtungsfahrbahn Neunkirchen und die Aus- und Auffahrt der AS Nalbach an der Richtungsfahrbahn Luxemburg, teilt der LfS mit.

Die Arbeiten können wegen der geringen Fahrbahnbreite nur unter Vollsperrung durchgeführt werden. Die Hauptfahrbahnen der A 8 sind davon nicht betroffen. Unter Berücksichtigung der täglichen Verkehrsmengen wird in der Zeit der Schulferien und der Betriebsferien der Ford-Werke gebaut. Der Autobahnverkehr in Richtung Neunkirchen erreicht Dillingen-Süd über die Ausfahrt Saarlouis-Steinrausch (11) und die Henry-Ford-Straße. Der Verkehr auf der B 51 in Richtung Neunkirchen wird über die Henry-Ford-Straße an der Auffahrt Saarlouis-Steinrausch geführt. Zur Bewältigung des durch die gesperrten AS erhöhten Verkehrsaufkommens wird die Ampelsteuerung am Knotenpunkt AS Dillingen-Süd - B 51 - Henry Ford Straße angepasst.

An der gesperrten Auffahrt der AS Nalbach wird der Verkehr auf der B 269 zur A 8 in Richtung Neunkirchen umgeleitet und an der AS Saarwellingen (13) wieder in Richtung Luxemburg zurückgeführt. Der Autobahnverkehr aus Richtung Neunkirchen erreicht die Ford-Werke oder Nalbach über die AS Saarlouis-Steinrausch. Die Sanierungen werden voraussichtlich bis zum 30. Juli dauern. Witterungsbedingt kann sich die Bauzeit verlängern. In die Gesamtmaßnahme investiert der LfS rund 1,8 Millionen Euro. Der LfS rechnet in dieser Zeit trotz Ferienzeit mit Verkehrsstörungen.

Nach Fertigstellung der AS Dillingen-Süd und Nalbach beginnt der LfS mit der grundhaften Sanierung der Aus- und Auffahrt der AS Saarlouis-Steinrausch (11) in Fahrtrichtung Neunkirchen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung